Offiziell

Moto G5 & G5 Plus: Lenovo härtet Mittelklasse ab

Das Motorola Moto G5 und G5 Plus sind die offiziellen Nachfolger des Moto G4 und G4 Plus. Die Eckdaten können sich für die Mittelklasse sehen lassen.
Vom Mobile World Congress in Barcelona berichtet Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (5)

Lenovo hat das Moto G5 und G5 Plus offiziell gemacht. Wirft man einen Blick auf die Spezifikationen, dann erhalten das Motorola Moto G4 und G4 Plus würdige Nachfolger. Bereits im Vorfeld waren einige Eckdaten zu den neuen G5-Smartphones durchgesickert. Nun sind alle Spezifikationen bekannt. Während das Motorola Moto G5 für 199 Euro (UVP) über den Tisch geht, kostet das Moto G5 Plus 299 Euro (UVP). Das Moto G5 soll ab März erhältlich sein; die Plus-Version erscheint im Frühjahr. Beide Smartphone kommen in den Farbvarianten Lunar Grey und Fine Gold und sind jetzt mit einem vollwertigen Metall-Gehäuse ausgestattet - Letzteres war bei den Vorgängern nicht der Fall. .

Bei dem Motorola Moto G5 handelt es sich um das kleinere Modell. Das Smartphones-Display misst 5 Zoll in der Diagonale bei einer Auflösung von 1080 mal 1920 Pixel. Im Inneren arbeitet ein Octa-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,4 GHz (Snapdragon 430), der von 2 GB RAM unterstützt wird. Der interne Speicher bietet eine Kapazität von 16 GB. Über den microSD-Slot lässt sich eine Speicherkarte mit bis zu 256 GB einstecken.

Lenovo Moto G5 bietet ein 5-Zoll-Display und Dual-SIM-Support
Lenovo Moto G5 bietet ein 5-Zoll-Display und Dual-SIM-Support
Für Schnappschüsse steht auf der Rückseite eine 13-Megapixel-Kamera zur Verfügung. Selfies lassen sich mit der 5-Megapixel-Frontkamera schießen. In puncto LTE-Unterstützung bietet das Motorola Moto G5 Cat. 4 und ermöglicht auch das Surfen im Internet per WLAN-n- oder -ac. Bluetooth 4.2, ein 2800-mAh-Akku sowie ein USB-Typ-C-Port runden das Paket ab. Positiv: Der Akku des Moto G5 lässt sich wechseln. Mit Android 7.0 alias Nougat läuft auch eine vergleichsweise aktuellen System-Version auf dem Motorola-Smartphone.

Die Spezifikationen des Motorola Moto G5 Plus

Das Motorola G5 Plus ist allerdings auch ein spannendes Mittelklasse-Modell und zeichnet sich durch ein 5,2-Zoll-Display aus, das ebenfalls Full-HD-Auflösung bietet. Ein Snapdragon-625-Prozessor und 3 GB RAM sollen für eine solide System-Leistung sorgen. Die Kapazität des internen Speichers fällt beim Moto G5 Plus mit 32 GB größer aus.

Das Lenovo Moto G5 Plus mit 5,2-Zoll-Display
Das Lenovo Moto G5 Plus mit 5,2-Zoll-Display
Rückseitig ist eine 12-Megapixel-Kamera mit Dual-Pixel-Autofocus integriert und die Frontkamera macht Aufnahmen mit einer Auflösung von fünf Megapixel. Dieses Motorola-Smartphone bietet zudem NFC und ebenfalls Bluetooth 4.2. Der Akku mit 3000 mAh ist nicht wechselbar.

Beiden Motorola-Smartphones ist ein Fingerabdruck­scanner auf der Vorderseite, unterhalb des Displays, gemein. Zudem bieten beide Modelle Dual-SIM-Support. Änderung 17. März: Lenovo hat uns nachträglich mitgeteilt, dass es sich um keinen Hybrid-Slot handelt. Der Nutzer wird somit nicht vor die Wahl gestellt, ob er die Dual-SIM-Funktion oder die Speicher­erweiterung über den microSD-Slot verwenden möchte. Ende Änderung

Wir hatten die beiden neuen Motorola-Smartphones bereits in den Händen. Lesen Sie, wie unser erster Eindruck zum Moto G5 und G5 Plus im Kurz-Test ausfällt.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Smartphone