Lenovo

Diese Moto-Smartphones erhalten in Kürze Android 7 Nougat

Lenovo hat den Fahrplan seiner geplanten Nougat-Updates veröffentlicht. Sieben bekannte Smartphone-Modelle werden Android 7 demnach noch im ersten Quartal dieses Jahres erhalten. Startschuss ist Mitte Februar.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (6)

Lenovo: Diese Moto-Smartphones erhalten in Kürze Android NougatLenovo gibt Fahrplan für Nougat-Updates für seine Moto-Smartphones bekannt Lenovo hat heute seinen offiziellen Fahrplan für die Verteilung von Android Nougat für seine in Deutschland erhältlichen Moto-Smartphones bekannt gegeben. Nachdem das Moto Z die aktuelle Android-Version bereits im Dezember vergangenen Jahres erhalten hat, werden ab Mitte Februar weitere Modelle aktualisiert. Ausgeliefert wird Android in der Version 7.0, auf das aktuellere Android 7.1.1 müssen Nutzer vorerst noch verzichten.

Das Anfang vergangenen Jahres vorgestellte Moto X Force, das knapp eineinhalb Jahre alte Moto X Play sowie die beiden aktuellen Mittelklasse-Smartphones Moto G4 und Moto G4 Plus erhalten das Nougat-Update laut Lenovo zwischen Mitte und Ende Februar. Zeitlich nicht ganz so konkret wird Lenovo bei der Ankündigung von Android 7.0 für das Moto X Style, das Moto G4 Play und das Moto Z Play. Die drei Smartphones sollen die neue Firmware im Laufe des ersten Quartals erhalten - also bis spätestens Ende März. Da Aktualisierungen dieser Art zumeist in Wellen ausgerollt werden, kann es etwas dauern, bis das Update auf allen Geräten angekommen ist.

Nougat-Update mit folgenden Terminen
Lenovo
Moto G4 / G4 Plus Mitte/Ende Februar
Moto X Force Mitte/Ende Februar
Moto X Play Mitte/Ende Februar
Moto X Style 1. Quartal 2017
Moto G4 Play 1. Quartal 2017
Moto Z Play 1. Quartal 2017
Stand: 25.01.2017

Ältere Modelle gehen wohl leer aus

Besitzer eines Smartphones von Lenovo/Motorola - Lenovo hat Motorola Mobility 2014 von Google übernommen und vermarktet seither die Moto-Modelle - können auf der Webseite von Lenovo nachlesen, ob und wann ein Update für ihr Gerät angeboten wird. Auf der Update-Übersicht weist der Hersteller bereits auf den nahenden Firmware-Sprung hin. "Die nächste Android-Generation - Android 7.x Nougat - befindet sich derzeit in Entwicklung", heißt es dort. Sobald diese Version offiziell freigegeben ist, werde man gemeinsam mit den Technologie- und Mobilfunkpartnern die nötigen Maßnahmen durchführen, um den Nutzern das Update zur Verfügung zu stellen. Somit können sich auch Besitzer eines gebrandeten Smartphones, beispielsweise von o2, über ein zeitnahes Update freuen.

Spannend ist es vor allem für Besitzer etwas älterer Smartphone-Modelle wie dem Moto G3 oder der zweiten Generation des Moto X. In der aktuellen Ankündigung nennt Lenovo keines dieser Modelle. Auch auf der Update-Übersicht wird ein Update auf Android 7.0 Nougat nicht in Aussicht gestellt. Es ist daher denkbar, dass Besitzer der Smartphones sich mit Android 6.0 Marshmallow begnügen müssen.

Informationen zu den Neuerungen von Android Nougat erhalten Sie auf unsere Infoseite.

Teilen (6)

Mehr zum Thema Nougat