Ladegeräte

QuickCharge 3.0: Handy & Tablet im Auto schnellladen

Der Elektronik-Hersteller Sandberg hat zwei neue Ladegeräte im Sortiment, die es ermöglichen sollen, Smartphone, Tablet und Co. per QuickCharge 3.0 aufzuladen.
AAA
Teilen (13)

Viele Autofahrer kennen das Problem, dass Ladestecker für den Zigarrenanzünder im Auto zwar das Handy laden, der Ladestrom ist aber meist so gering, dass es schon eine stundenlange Autofahrt benötigt, um einen Handyakku wieder ausreichend aufzuladen. Benutzt man dann noch eine Navi-App, um sich zum Beispiel mit dem Handy im Mietwagen navigieren zu lassen, entlädt sich das Handy sogar, obwohl es an einen Lade-Adapter angeschlossen ist. Ursache hierfür ist, dass der Ladestrom vieler Ladeadapter viel zu niedrig ist.

Der Elektronikhersteller Sandberg hat jetzt zwei neue Ladegeräte vorgestellt, mit denen sogar schnelles Aufladen von elektronischen Geräten wie Smartphones, Tablets und Co. im Auto möglich sein soll. Der Hersteller wirbt damit, dass dank der neuen Ladeadapter eine hohe Ladekapazität der elektronischen Geräte auch auf Kurzstrecken erreicht werden kann. Es reiche also die Fahrt zum Supermarkt, damit beispielsweise das Handy wieder über einen ausreichenden Akkuzustand verfügt. Die beiden verfügbaren Adapter unterschieden sich in ihrer Leistungsstärke und den vorhandenen Anschlüssen voneinander.

Variante 1: Standard-USB und QuickCharge 3.0

Lade-Adapter fürs Auto mit normalem und QuickCharge-USB-Anschluss.
Lade-Adapter fürs Auto mit normalem und QuickCharge-USB-Anschluss.
Der Adapter mit Aluminium-Gehäuse mit der genauen Bezeichnung Sandberg Car Charger 1xQC 3.0+1xUSB2.4A verfügt über zwei USB-Anschlüsse. Der erste unterstützt das Standard-Format, der zweite kann beispielsweise kompatible Smartphones per QuickCharge-3.0-Technik schneller aufladen. Zwei Geräte lassen sich entsprechend auch gleichzeitig laden. Außerdem gibt es einen Schutzmechanismus gegen Überladung und Kurzschluss.

Die Eingangsleistung liegt bei 12 bis 18 V Gleichspannung, die Ausgangsleistung des QuickCharge-Moduls beträgt zwischen 3,6 bis 6,5 Volt immerhin 3 Ampere, zwischen 6,5 und 9 Volt noch 2 Ampere und zwischen 9 und 12 Volt immer noch 1,5 Ampere Ladestrom. Beim normalen USB-Anschluss beträgt der Ladestrom bei 2,4 Ampere bei 5 Volt. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 23,99 Euro.

Variante 2: USB-Typ-C und QuickCharge 3.0

Lade-Adapter fürs Auto mit USB-C- und QuickCharge-Anschluss.
Lade-Adapter fürs Auto mit USB-C- und QuickCharge-Anschluss.
Der Ladeadapter mit der Bezeichnung Car Charger USB-C PD+QC3.0 63W hat neben der Kompatibilität für Geräte, die QuickCharge 3.0 unterstützen, auch einen USB-Typ-C-Anschluss verbaut. Die Eingangsleistung liegt auch hier bei 12 bis 18 Volt, die Ausgangsleistung des normalen USB-QuickCharge-Moduls ist identisch mit der des oben genannten Modells. Die Ausgangsleistung des USB-C-Anschlusses reicht von 3 Ampere bei 5 Volt bis 2 Ampere bei 20 Volt.

Als zusätzlich unterstützte Geräte sind konkret iPhone 8 (Plus), iPhone X, iPad Pro und neue MacBooks angegeben. Die zweite Variante verfügt ebenfalls über ein Aluminium-Gehäuse sowie einen Schutzmechanismus für unter anderem Überladung und Kurzschluss. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ist mit 38,99 Euro angegeben.

Wer mit dem Auto unterwegs ist, hat nicht immer ausreichenden DAB+-Empfang. Woran das liegt und was es noch mit dem Thema auf sich hat, lesen Sie in einer aktuellen Meldung.

Teilen (13)

Mehr zum Thema Ladegerät