Preissenkung

Klarmobil senkt ab Montag die Preise für "D-Netz"-Tarife

Aus informierten Kreisen hat teltarif.de vorab erfahren, dass der Anbieter Klarmobil am Montag die Preise für seine "D-Netz"-Tarife senken wird. Kunden sollen dann bereits für 12,99 Euro pro Monat Allnet-Tarife im Netz der Telekom erhalten können. Auf Wunsch ist auch LTE mit bis zu 50 MBit/s möglich.
AAA
Teilen (11)

So wie es aussieht, wird klarmobil ab kommenden Montag neue Tarife vorstellen bzw. die Preise für bereits vorhandene Tarife teils deutlich senken. Dies erfuhr teltarif.de vorab aus gut informierten Kreisen. So soll die Allnet Flat 2000 bereits ab 12,99 Euro im "besten D-Netz" erhältlich sein.

2 GB für 12,99 Euro im "D-Netz"

Noch freut sich der Steinbock von Klarmobil über die alten Preise. Ab Montag soll es nochmal deutlich günstiger werden.Noch freut sich der Steinbock von Klarmobil über die alten Preise. Ab Montag soll es nochmal deutlich günstiger werden. Die klarmobil Allnet Flat 2000 wird 2 GB Datenvolumen mit bis zu 25 MBit/s (2G, 3G), eine Allnet-Flat für Telefonie und SMS, sowie "beste D-Netz Qualität" bieten. Aktuell wird der Tarif im Netz der Telekom realisiert, das wird sich ab Montag wohl nicht ändern. LTE kann bei diesem Tarif allerdings nicht genutzt werden. Der Anschlusspreis beträgt einmalig 19,99 Euro. Für die monatliche Grundgebühr sollen nur noch 12,99 Euro statt bisher 19,99 Euro fällig werden. Die Vertragslaufzeit beträgt üblicherweise 24 Monate, ob der Tarif danach teurer wird, ist nicht bekannt.

3 GB für 16,99 Euro im "D-Netz"

Den Tarif Allnet Flat 3000 mit 3 GB Datenvolumen und Allnet-Flat für Telefonie und SMS gibt es aktuell nur in der Flex-Variante mit nur einem Monat Mindestlaufzeit und einer monatlichen Grundgebühr von 24,99 Euro. Realsiert wird dieser aktuell im Netz von Vodafone. Den Informationen nach soll es ab Montag wieder eine Version mit 24 Monaten Laufzeit geben und das Highspeedvolumen mit bis zu 25 MBit/s (2G, 3G) versurft werden können. Möglicherweise wird bei diesem Tarif das Netz gewechselt, so dass dieser künftig auch im Netz der Telekom funkt. Der monatliche Preis soll dann auch nur noch 16,99 Euro betragen, einmalig sind 19,99 Euro zu bezahlen.

4 GB für 24,99 Euro - mit Telekom-LTE

Beim Klarmobil-Tarif Allnet Flat 4000 stehen dem Nutzer 4 GB Highspeed-Datenvolumen mit bis zu 25 Mbit/s zur Verfügung. Die Grundgebühr wird dabei von bisher 29,99 Euro auf 19,99 Euro gesenkt. Allerdings kann der Kunde hier seine Höchstgeschwindigkeit auf bis zu 50 MBit/s erhöhen, wenn er über einen Schieberegler auf der Webseite die High-Speed-Option dazu bucht. Diese Option kostet 5 Euro extra pro Monat. Dann steht ihm für insgesamt 24,99 Euro im Netz der Telekom auch LTE (4G) zur Verfügung. LTE kann allerdings nur für Daten genutzt werden, Telefonie über LTE (VoLTE) ist weiterhin nicht möglich.

Festzustellen bleibt allerdings, dass Klarmobil damit wohl nur die "Standard-Preise" und Anschlussgebühren deutlich reduziert. Durch "Aktionen", die in der Regel nie enden, bekommen die Kunden jetzt schon die Klarmobil-Tarife über die Mindestlaufzeit von 24 Monaten deutlich günstiger. Wie unser Handytarif-Vergleich verrät, kostet der Allnet-Flat 4000 LTE im Netz der Telekom schon jetzt in den ersten 24 Monaten nur 24,99 Euro, denn Klarmobil gewährt dem Kunden einen monatlichen Nachlass von 10 Euro.

Interessant wird also die Frage, ob die neuen Tarife ebenfalls mit Aktionen bedacht werden und dadurch die durchschnittlichen monatlichen Kosten noch weiter gedrückt werden können. Wir sind gespannt, ob Klarmobil am Montag Klarheit in die Geschichte bringen wird.

Teilen (11)

Mehr zum Thema exklusiv