TV-Surfstick

klarmobil: Surfstick mit DVB-T-Empfänger für 69,95 Euro

UMTS-Stick ohne Fernsehempfang zu Preisen ab 29,95 Euro erhältlich

klarmobil-Surfstick klarmobil-Surfstick
Foto: klarmobil
klarmobil hat den Verkaufspreis für seinen UMTS-Surfstick mit integriertem Fernseh-Empfänger gesenkt. Der Stick für den USB-Anschluss des Desktop-PCs oder Laptops wird jetzt für 69,95 Euro verkauft. Dabei ermöglicht das Gerät neben dem mobilen Internet-Zugang den terrestrischen digitalen TV-Empfang über DVB-T.

klarmobil-Surfstick klarmobil-Surfstick
Foto: klarmobil
Beim Internet-Zugang werden über HSDPA Download-Raten von bis zu 7,2 MBit/s erreicht. Der integrierte TV-Empfänger ist nur zum Empfang unverschlüsselter Sendungen geeignet. Somit bleiben die in einigen Regionen als Pay-TV verbreiteten Digitalpakete von RTL außen vor.

Surfstick ohne DVB-T mit HSDPA 7,2 für 39,95 Euro

Interessenten, die keinen Fernseh-Empfänger benötigen, können bei klarmobil auch den reinen Surfstick für 29,95 Euro bekommen. Dieser ist jedoch nicht auf dem aktuellsten Stand der Technik und ermöglicht lediglich maximale Download-Geschwindigkeiten von 3,6 MBit/s. Wer einen Stick ohne TV-Empfang erwerben möchte, der bis zu 7,2 MBit/s über HSDPA ermöglicht, zahlt 39,95 Euro.

klarmobil bietet eine Flatrate für den mobilen Internet-Zugang zum Monatspreis von 9,95 Euro an. Dabei erfolgt ab einem Verbrauch von 500 MB eine Drosselung der Übertragungsgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau. Wer bis zu 5 GB im Monat mit voller Performance übertragen möchte, zahlt für die Flatrate monatlich 19,95 Euro.

Abrechnung im Postpaid-Verfahren

Der Discounter realisiert seine Internet-Flatrate-Tarife im Netz von o2. Die Verträge haben eine einmonatige Mindestlaufzeit und können mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende gekündigt werden. Die Abrechnung erfolgt generell im Postpaid-Verfahren.

Tchibo bietet vergleichbare Datenoptionen an, die ebenfalls im o2-Netz realisiert werden und ebenfalls eine einmonatige Mindestvertragslaufzeit haben. Interessenten, die sich für die Angebote des Kaffeerösters entscheiden, haben zudem die Wahl zwischen der Abrechnung im Prepaid- oder Postpaid-Verfahren.