Option

klarmobil senkt Preise für LTE-Option im Telekom-Netz

klar­mobil hat den Preis für die LTE-50-Option im Telekom-Netz gesenkt, Ob Mitbe­werber wie cong­star folgen, ist noch nicht bekannt.
AAA
Teilen (8)

Der Mobil­funk-Discounter klar­mobil senkt die Preise für den LTE-Zugang seiner höher­wertigen Smart­phone-Tarife, die im Mobil­funk­netz der Deut­schen Telekom reali­siert werden. Kostete die LTE-50-Option bislang 5 Euro zusätz­liche monat­liche Grund­gebühr, so ist das Angebot jetzt für monat­lich 3 Euro zu bekommen. An den sons­tigen Kondi­tionen der Option ändert sich nichts.

Kunden surfen bei gebuchter LTE-50-Option nicht nur über EDGE im GSM-Netz und über UMTS, sondern auch im 4G-Netz der Deut­schen Telekom. Dabei beträgt die maxi­male Daten­über­tragungs­geschwin­digkeit 50 MBit/s. Der LTE-Zugang ist auf die mobile Internet-Nutzung beschränkt. Tele­fonate über das 4G-Netz (VoLTE) sind nicht möglich.

klar­mobil bietet die Option LTE 50 in Verbin­dung mit der Allnet-Flat 8 GB und der Allnet-Flat 12 GB an. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich der Kunde für eine zwei­jährige Vertrags­bindung oder einen Tarif entscheidet, den er monat­lich kündigen kann. Erst vor wenigen Tagen hatte der Discounter die LTE-25-Option für seine "klei­neren" Tarife im Telekom-Netz einge­führt.

LTE im Voda­fone-Netz ohne Aufpreis

LTE bei klarmobil günstigerLTE bei klarmobil günstiger Für die Allnet-Flat 2 GB von klar­mobil bleibt es dabei, dass der LTE-basierte Internet-Zugang ohne Aufpreis genutzt werden kann. Auch eine Option muss nicht gebucht werden, um über 4G zu surfen. Dieser Tarif wird aller­dings nicht im Telekom-Netz, sondern im Mobil­funk­netz von Voda­fone reali­siert. Die Daten­über­tragungs­geschwin­digkeit ist auf 21,6 MBit/s im Down­stream begrenzt. Abzu­warten bleibt, ob nach der jetzt erfolgten Preis­senkung für LTE 50 bei klar­mobil andere Discounter, die ein vergleich­bares Angebot im Telekom-Netz auf Lager haben, nach­ziehen werden. Bei cong­star wird LTE 50 derzeit noch für 5 Euro zusätz­liche monat­liche Grund­gebühr ange­boten.

Erst vor wenigen Tagen hatte cong­star eine LTE-25-Option ange­kündigt, die - ähnlich wie bei klar­mobil - in den klei­neren Tarifen ohne Allnet-Flat­rate zur Verfü­gung steht. Diese ist anders als bei klar­mobil derzeit noch nicht verfügbar, soll aber noch Ende Juli nach­gereicht werden. Den Discoun­tern im Telekom-Netz fehlt wiederum nach wie vor der LTE-Zugang für Prepaid-Tarife. Lidl Connect im Voda­fone-Netz bietet seinen Prepaid­kunden seit wenigen Tagen die LTE-Nutzung ohne Aufpreis an.

Teilen (8)

Mehr zum Thema LTE