Verbessert

klarmobil & freenet Mobile: Datenflats mit 50 MBit/s LTE

Lange dümpelten die reinen Daten­tarife bei klar­mobil und freenet Mobile vor sich hin, nun wurden sie aufge­wertet: Es gibt nicht nur mehr Daten­volumen, sondern auch einen höheren Speed.

Neue Datenflats bei klarmobil und freenet Mobile Neue Datenflats bei klarmobil und freenet Mobile
Bild: klarmobil
Mona­telang haben klar­mobil und die Schwes­ter­marke freenet Mobile über­wie­gend Werbung für Smart­phone-Tarife gemacht: Mal gabs mehr Daten­volumen, ein anderes Mal wurde der Anschluss­preis erlassen oder es gab LTE mit 50 MBit/s ohne Aufpreis. Etwas in Verges­sen­heit geraten waren dabei die reinen mobilen Daten­tarife der beiden Discounter-Marken.

Heute wurden nun auch die mobilen Surf­ta­rife ohne Tele­fonie aufge­wertet - und das nicht nur im Hinblick aufs Daten­volumen.

Jetzt Surfen mit maximal 50 MBit/s im Voda­fone-Netz

Neue Datenflats bei klarmobil und freenet Mobile Neue Datenflats bei klarmobil und freenet Mobile
Bild: klarmobil
Wie man auf der Bestell­seite von klar­mobil und parallel auf der Bestell­seite von freenet Mobile sehen kann, haben die Tarife bei beiden Marken vergleich­bare Kondi­tionen - mit klei­neren Ausnahmen: Bei klar­mobil sind die Tarife nur mit 24-Monats-Vertrag bestellbar, bei freenet Mobile zusätz­lich auch mit einmo­natiger Mindest­ver­trags­lauf­zeit. Die Tarife sind auch im EU-Roaming verwendbar.

Bei der klei­neren der beiden Daten­flats gab es bislang 3 GB Daten­volumen für 4,99 Euro im Monat, nun sind es 5 GB für 5,99 Euro. Der größere Tarif beinhal­tete bislang 8 GB für 10,99 Euro, nun sind es 10 GB für 11,99 Euro. Einen Pfer­defuß gibt es bei klar­mobil: Wird der Tarif nicht zum Ende der Mindest­ver­trags­lauf­zeit gekün­digt, kostet die Daten­flat 5 GB ab dem dritten Jahr 9,99 Euro monat­lich und die Daten­flat 10 GB ab dem 25. Monat 19,99 Euro pro Monat. Im Gegen­satz dazu wirbt freenet Mobile wie immer mit Preis­sta­bilität auch nach zwei Jahren.

Die Tarife werden im LTE-Netz von Voda­fone reali­siert. Konnte man mit den Daten­flats bislang nur mit maximal 21,6 MBit/s surfen, erlauben freenet Mobile und klar­mobil nun ohne Aufpreis das Surfen mit maximal 50 MBit/s. Der SMS-Versand ist für 9 Cent je Kurz­mit­tei­lung möglich. klar­mobil verlangt einen einma­ligen Anschluss­preis von 19,99 Euro, freenet Mobile kassiert diesen in dieser Höhe nur bei den monat­lich künd­baren Tarifen. Beim 24-Monats-Tarif zahlen freenet-Mobile-Kunden nur einen Anschluss­preis von einmalig 9,99 Euro. Von "endlos surfen" sollten die beiden Marken ange­sichts einer Dros­selung auf 64 kBit/s nach Verbrauch des Inklu­siv­volu­mens lieber nicht spre­chen, da dies faktisch eine Abschal­tung des Inter­net­zugangs ist.

Bestellt werden können die Tarife direkt auf der Seite von klar­mobil sowie auf der Seite von freenet Mobile.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema klarmobil