Preise runter

klarmobil: 9 Cent pro Minute und SMS in allen Datentarifen

Außerdem Aktionen bei weiteren Mobilfunk-Discountern
AAA
Teilen

klarmobil senkt die Minutenpreise für Kunden, die einen der im Mobilfunknetz von o2 realisierten Datentarife des Discounters nutzen. Wurden für eine Gesprächsminute bislang vergleichsweise teure 19 Cent berechnet, so reduziert sich der Minutenpreis jetzt auf 9 Cent. Auch eine SMS kann ab sofort für 9 statt bisher 19 Cent verschickt werden. Diese Änderung dürfte vor allem Smartphone-Nutzern zugutekommen, die ihr Handy nicht nur für den mobilen Internet-Zugang, sondern auch zum Telefonieren nutzen.

klarmobil-Logoklarmobil senkt Minuten- und SMS-Preise Von der Preissenkung profitieren Kunden, die den Handysurf-Tarif, das Handysurf-Paket 50, die Internet Flat 500 oder die Internet Flat 5000 nutzen. Für Kunden, die im Tarif Flat komplett 3G telefonieren, reduziert sich der Minutenpreis zur Abfrage der Mailbox von 19 auf 9 Cent. Alle anderen innerdeutschen Telefonate sind in diesem Tarif bereits durch die Grundgebühr abgedeckt.

simply und helloMobil: Drei Monate Handysurfen zum Preis von einem

Bei simply und helloMobil ist der Einstieg in die mobile Internet-Nutzung auf dem Smartphone-Display jetzt dank einer Aktion günstiger geworden. So bieten beide Discounter, die zur Drillisch-Gruppe gehören, ihre Handysurf Flatrate 200 im Rahmen einer Aktion für ein Vierteljahr zum Preis eines Monats an. Zudem gilt weiterhin ein Sonderpreis für die monatliche Grundgebühr.

Kunden, die sich ab sofort und bis zum 4. Januar für das Angebot entscheiden, zahlen in den ersten drei Monaten einen Gesamtpreis von 7,95 Euro. Wer die Flatrate darüber hinaus verwendet, zahlt einen Monatspreis von 7,95 Euro. Dieser Tarif gilt dann dauerhaft anstelle des offiziellen Preises von 12,95 Euro pro Monat.

Außerdem erhalten alle Neukunden, die sich jetzt für das Startpaket simply clever oder das Basispaket von helloMobil zum Preis von je 9,95 Euro entscheiden, ein zusätzliches Aktionsguthaben - bei helloMobil zwei Monate je 20 Euro und bei simply drei Monate je 15 Euro. Zusammen mit dem regulären Startguthaben von 5 Euro (simply) bzw. 10 Euro #(helloMobil) kann man sich so ein Aktionsguthaben von 50 Euro sichern.

discoTEL ebenfalls mit Handysurf-Flatrate-Aktion

Auch discoTEL hat eine Aktion im Zusammenhang mit seiner Handy-Surf-Flatrate gestartet, die bis zum 4. Januar läuft. So kann der Datentarif im ersten Vierteljahr zum Monatspreis von 2,50 Euro gebucht werden. Regulär schlägt die Option mit einer monatlichen Grundgebühr von 7,50 Euro zu Buche.

Zusätzlich verlängert discoTEL seine bereits bekannten Startguthabenaktionen. discoTEL-Plus-Neukunden erhalten 45 Euro und discoTEL-Classic-Neukunden bekommen 35 Euro Startguthaben. Der Starterpaket-Preis beträgt 9,95 Euro.

1 000 Freiminuten bei Express Mobil

Gleich 1 000 Freiminuten bekommen Neukunden des Prepaid-Discounters Express Mobil, die ihre bisherige Handynummer mitbringen. Die 1 000 Freiminuten werden wie folgt übertragen: Bei Aktivierung der SIM-Karte sowie 30, 60, 90, 120, 150, 180, 210, 240 und 270 Tage nach Aktivierung werden jeweils 100 Freiminuten gewährt. Diese Freiminuten haben eine Gültigkeit von 30 Tagen. Nicht verbrauchte Freiminuten verfallen. Das Startpaket von Express Mobil ist für 7,99 Euro erhältlich. Im Kaufpreis enthalten sind 5 Euro Startguthaben.

Teilen

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "ITK und Discounter"