Tarif-Upgrade

klarmobil: Allnet-Flats im Telekom-Netz mit je 2 GB mehr

klar­mobil spen­diert seinen Allnet-Flats im Telekom-Netz akti­ons­weise 2 GB zusätz­lich. Dafür muss für ein anderes Tarif­merkmal nun wieder extra bezahlt werden.

Aktion im Telekom-Netz bei klarmobil Aktion im Telekom-Netz bei klarmobil
Bild: klarmobil GmbH
Nachdem die Allnet-Flat-Tarife bei klar­mobil gene­rell für LTE frei­ge­schaltet sind, verfolgt der Provider eine recht durch­sich­tige Stra­tegie. In abwech­selnden Aktionen wird entweder mehr Daten­vo­lumen oder die LTE-50-Frei­schal­tung geboten, aber niemals beides gleich­zeitig.

Nach wie vor gilt es, einen genauen Blick auf das verwen­dete Netz zu werfen - bei der aktu­ellen Aktion wirbt klar­mobil mit dem Slogan "die wunder­bare Welt des vollen Empfangs". Damit ist das Telekom-Netz gemeint, wahr­schein­lich aber nur der Outdoor-Empfang, denn den örtlich verein­zelt gegen­über anderen Netzen schlech­teren Indoor-Empfang im Telekom-Netz kann klar­mobil damit nicht gemeint haben.

2 GB mehr bei Bestel­lung bis 24. Mai

Aktion im Telekom-Netz bei klarmobil Aktion im Telekom-Netz bei klarmobil
Bild: klarmobil GmbH
In der aktu­ellen Tarif­ak­tion bei klar­mobil erhalten die Allnet-Flats mit 3 GB, 5 GB und 10 GB bei Bestel­lung bis 24. Mai jeweils 2 GB LTE-Volumen zusätz­lich. Der 3-GB-Tarif kostet 9,99 Euro in den ersten 24 Monaten, danach 19,99 Euro. Beim 5-GB-Tarif werden zwei Jahre lang 14,99 Euro pro Monat verlangt, danach sind es 24,99 Euro. Die Grund­ge­bühr von 19,99 Euro beim 10-GB-Tarif steigt nach zwei Jahren auf 29,99 Euro.

Alle drei Tarife sind - wie bereits erwähnt - im LTE-Netz der Telekom ange­sie­delt, wo das Surfen mit maximal 25 MBit/s möglich ist. Für die LTE-50-Option muss nun wieder ein monat­li­cher Aufpreis von 3 Euro bezahlt werden. Der einma­lige Anschluss­preis beträgt für alle drei Tarife 19,99 Euro.

Beim Blick auf die Aktionen der vergan­genen Monate an, stellt man fest, dass im Dezember und März die LTE-50-Option im Preis enthalten war, dafür wurde kein zusätz­li­ches Daten­vo­lumen gewährt. Ende Januar und Ende März war es genau umge­kehrt: Die Tarife erhielten zum selben Preis mehr Daten­vo­lumen, dafür musste für LTE 50 extra bezahlt werden. Mit dieser Stra­tegie kann klar­mobil die Preise stabil halten, eine Aktion für mehr Daten­vo­lumen inklu­sive LTE 50 ist bei dieser Kalku­la­tion im Telekom-Netz aber offenbar nicht drin.

In unserem Tarif­ver­gleich können Sie ermit­teln, wie die klar­mobil-Tarife im Vergleich mit anderen Tarifen in den Netzen von Telekom und Voda­fone abschneiden.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema klarmobil