Umgestellt

klarmobil überarbeitet Tarif-Portfolio

klarmobil hat sein Tarif-Portfolio überarbeitet und bietet ab sofort neue Allnet-Flats an. Diese werden zum Teil in einem neuen Netz realisiert.
AAA
Teilen (11)

klarmobil überarbeitet Tarif-Portfolioklarmobil überarbeitet Tarif-Portfolio Der zum freenet-Konzern gehörende Mobilfunk-Discounter klarmobil hat sein Tarif-Portfolio angepasst und bietet ab sofort neue Allnet-Flats an, die wahlweise mit einer Laufzeit von 24 Monaten oder einem Monat gebucht werden können. Die Allnet Flat 5000 und die Allnet Flat 10 000 wurden gestrichen. Auch den Smartphone-Tarif Flat 400 bietet klarmobil nicht länger an. Stattdessen sind die Allnet Flat 2000 und 3000 neu ins Portfolio aufgenommen worden. Die bereits bekannte Allnet Flat 1000 im Telekom-Netz wird weiterhin vermarktet. Mit einem Monatspreis von 12,99 Euro für die 24-Monats-Variante bzw. 14,99 Euro für die Version mit einmonatiger Laufzeit ist dieser Tarif allerdings etwas teurer als bisher (früher: 12,85 Euro bzw. 14,85 Euro).

Vodafone- statt Telekom-Netz

Während die Allnet Flat 5000 und 10 000 noch im Telekom-Netz realisiert wurden, funken die neuen Tarife Allnet Flat 2000 und 3000 im Netz von Vodafone. Auch die maximale Surf-Geschwindigkeit wurde in diesem Zuge gesenkt. Während die Alt-Tarife noch bis zu 42 MBit/s im Downstream ermöglichten, liegt die maximale Geschwindigkeit der neuen Tarife bei 21,6 MBit/s. Im Upload sind bis zu 5,7 MBit/s möglich. Zugriff auf das LTE-Netz gibt es weiterhin nicht.

Die Allnet Flat 2000 bringt ein Datenvolumen von 2 GB mit, bei der Allnet Flat 3000 beträgt dieses 3 GB. Ist das Volumen aufgebraucht, surfen Kunden den restlichen Monat auf GPRS-Niveau weiter. Ebenfalls Bestandteil beider Tarife ist eine Telefon-Flatrate für Gespräche in alle deutschen Netze sowie ein SMS-Flatrate (maximal 3000 SMS, danach je 9 Cent). Dank EU-Roaming können die inkludierten Leistungen auch im EU-Ausland genutzt werden. Das Roaming ist allerdings in den ersten sechs Wochen nach Freischaltung des Tarifes gesperrt.

Das kosten die neuen Allnet Flats

Die Allnet Flat 2000 kostet in der Laufzeit-Variante 13,99 Euro im Monat, bei monatlicher Kündbarkeit erhöht sich der Preis auf 15,99 Euro pro Monat. Auch die Allnet Flat 3000 ist wahlweise mit 24 Monaten Laufzeit oder als monatlich kündbare Version buchbar. Die Kosten: 14,99 Euro bzw. 16,99 Euro im Monat.

Die genannten Monatskosten gelten nur innerhalb der ersten 24 Monate der Nutzung. Danach berechnet klarmobil für die Allnet Flat 1000 und 2000 jeweils 19,99 Euro und für die Allnet Flat 3000 29,99 Euro im Monat. Die Anschlusskosten betragen bei allen Allnet-Flat-Varianten einmalig 19,99 Euro.

Im direkten Tarif-Vergleich der neuen klarmobil-Angebote mit denen von freenetmobil zeigt sich, dass Kunden bei freenetmobil bei beiden Laufzeit-Varianten monatlich ein paar Euro sparen können - obwohl die Tarife nahezu die gleichen Konditionen haben.

Teilen (11)

Mehr zum Thema klarmobil