Tarif-Relaunch

Klarmobil: Neue Allnet-Flat mit 6 GB

Klarmobil reagiert auf die Preissenkungen bei anderen Mobilfunk-Anbietern und offeriert nun neue Tarife mit und ohne LTE in den Netzen von Vodafone und Telekom. Neu dabei ist eine Allnet-Flat mit 6 GB.
AAA
Teilen (12)

Klarmobil hat angesichts diverser Preissenkungen bei anderen Mobilfunk-Providern ebenfalls sein Tarifportfolio überarbeitet. Die bisherige Marschrichtung des Providers bleibt allerdings erhalten: Es gibt bezahlbare Tarife im Telekom- und Vodafone-Netz - und wer LTE-Geschwindigkeit oder eine kurze Laufzeit möchte, muss extra bezahlen. Außerdem werden alle Allnet-Flat-Tarife ab dem 25. Monat teurer, sogar die mit einmonatiger Mindestvertragslaufzeit.

Grundsätzlich herrscht mittlerweile auf der Homepage von Klarmobil etwas mehr Klarheit über das im jeweiligen Tarif verwendete Netz. Auf der Tarifseite steht zwar manchmal noch der etwas unbestimmte Begriff "D-Netz", wer dann aber auf "mehr Tarifinfos" oder das Produktinformationsblatt klickt, erhält Auskunft darüber, ob der Tarif im Telekom- oder Vodafone-Netz geschaltet ist.

Tarife mit 24-monatiger Laufzeit ohne LTE

Klarmobil-Werbung für neue Allnet-Flats mit Bock auf günstigKlarmobil-Werbung für neue Allnet-Flats mit "Bock auf günstig" Am günstigsten bleiben bei Klarmobil nach wie vor die Allnet-Flat-Tarife ohne LTE mit 24-monatiger Mindestvertragslaufzeit. Die Allnet Flat 2000 mit 2 GB Datenvolumen im HSPA-Netz kostet in den ersten 24 Monaten 12,99 Euro, anschließend 19,99 Euro. Die Allnet Flat 4000 mit 4 GB kostet während der Mindestvertragslaufzeit 16,99 Euro pro Monat, danach 29,99 Euro. Beide Tarife werden im Telekom-Netz realisiert und haben eine maximale Bandbreite von 25 MBit/s.

Hinzu kommt bei den HSPA-Tarifen eine Allnet Flat 6000 im Vodafone-Netz mit 6 GB Datenvolumen und 21,6 MBit/s Maximalgeschwindigkeit für monatlich 19,99 Euro. Dieser Tarif kostet ab dem 25. Vertragsmonat bei Nichtkündigung 29,99 Euro. Für alle drei Tarife wird ein einmaliger Anschlusspreis von 19,99 Euro berechnet.

Im Vodafone-Netz existiert nach wie vor als Einsteiger-Tarif die Smartphone Flat 1000 mit 1 GB HSPA-Datenvolumen und 100 Frei-Minuten. Dieser Tarif kostet in den ersten zwei Jahren 4,99 Euro, danach 9,99 Euro. Die Smartphone Flat 1000 existiert weder in einer Flex- noch einer LTE-Variante.

Tarife mit 24-monatiger Laufzeit mit LTE

Die LTE-fähigen Allnet-Flats werden allesamt im Telekom-Netz realisiert und haben eine Maximalgeschwindigkeit von 50 MBit/s sowie 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Die Allnet Flat 2000 kostet in dieser Konstellation 17,99 Euro und ab dem 25. Monat 24,99 Euro. Für die Allnet Flat 4000 verlangt Klarmobil zunächst 21,99 Euro, nach zwei Jahren dann 34,99 Euro. Bei den 4000er-Flats ist die "Strafe" für eine möglicherweise verpasste Kündigung also recht hoch.

Die Allnet Flat 6000 mit LTE wird ebenfalls im Telekom-Netz realisiert und kostet 24,99 Euro beziehungsweise 39,99 Euro bei Nichtkündigung. Auch bei diesen drei Tarifvarianten fällt ein einmaliger Anschlusspreis von 19,99 Euro an.

Tarife mit einmonatiger Laufzeit ohne LTE

Die Flex-Varianten der Allnet-Flats bieten mehr Flexibilität durch eine monatliche Kündbarkeit, beinhalten aber auch eine "Strafe", wenn man sie länger als 24 Monate nutzt. Alle drei werden im HSPA-Netz von Vodafone realisiert und bieten maximal 21,6 MBit/s.

Die Allnet Flat 2000 kostet 14,99 Euro pro Monat, bei Nichtkündigung 19,99 Euro. Für die Allnet Flat 4000 in der Flex-Variante berechnet Klarmobil 18,99 Euro Grundgebühr, ab dem 25. Monat 24,99 Euro. Die Allnet Flat 6000 kostet 21,99 Euro pro Monat, bei Nichtkündigung 29,99 Euro. Zu beachten ist bei den Flex-Varianten, dass nicht nur die Grundgebühr, sondern auch der einmalige Anschlusspreis höher ist, dieser beträgt einmalig 29,99 Euro statt 19,99 Euro.

Klarmobil-Kunden sollten sich bei allen Tarifvarianten für den Zeitpunkt drei Monate vor Ende der 24 Monate einen Reminder in den Smartphone-Kalender setzen, um die gegebenenfalls rechtzeitige Kündigung nicht zu verpassen.

Wer die Allnet-Flats von Klarmobil mit den Tarifen der Konkurrenz vergleichen möchte, kann dies hier tun:

Teilen (12)

Mehr zum Thema klarmobil