Schnäppchen-Check

Tarifcheck: klarmobil Allnet Flat 2 GB Vodafone "ab 4,99 Euro" (Update: LTE)

Mit Fern­sehwer­bung wird klar­mobil ab Juli eine Allnet-Flat mit 2 GB im Voda­fone-Netz "ab 4,99 Euro" vermarkten. Wir haben geprüft, was das Angebot wirk­lich taugt.
AAA
Teilen (13)

klar­mobil hat in den vergan­genen Jahren schon einige Versuche gestartet, durch mehr oder weniger intel­ligente Fern­sehwer­bung Kunden anzu­locken. Von einem brül­lenden Öster­reicher ("Trenki") über Heino bis zu einem Ziegen­bock war schon vieles dabei - ab Juli soll es nun wieder losgehen.

Im Fokus steht eine Allnet-Flat mit 2 GB "ab 4,99 Euro", wie aus einer teltarif.de vorlie­genden Fach­handels­infor­mation hervor­geht. Doch ist der Tarif wirk­lich eine Sensa­tion? teltarif.de hat den Tarif­check gemacht.

Netz und Netz­technik

Der im TV ab Juli beworbene TarifDer im TV ab Juli beworbene Tarif In den Infor­mationen ist zu lesen, dass der Tarif im "Top-D-Netz" reali­siert wird, was bei klar­mobil stets ein Hinweis auf das Voda­fone-Netz ist (im Gegen­satz zum "besten D-Netz", dem Telekom-Netz).

Enthalten sind eine Allnet- und SMS-Flat sowie 2 GB Daten­volumen, die mit bis zu 21,6 MBit/s versurft werden können. Damit ist klar. Der Tarif hat keine LTE-Frei­schal­tung, diese kostet bei klar­mobil in der Regel 5 Euro pro Monat extra. Man sollte also vor der Bestel­lung prüfen, ob das UMTS/HSPA-Netz von Voda­fone an den eigenen Orten (noch) gut ausge­baut ist und nicht bereits mit dem Abbau begonnen wurde. Hier gibts die Karten zur Netz­abde­ckung.

Update 1. Juli: Auch Grund­tarif hat LTE-Frei­schal­tung

Inzwi­schen liegen die endgül­tigen Tarif­bestim­mungen für die Allnet-Flat mit 2 GB vor. klar­mobil bestä­tigte auch unserer Redak­tion gegen­über: Der Basis­tarif verfügt bereits über eine LTE-Frei­schal­tung im Voda­fone-Netz mit maximal 21,6 MBit/s. Für 5 Euro Aufpreis pro Monat kann aller­dings die LTE-50-Option hinzu­gebucht werden, bei der sich dann nicht die Netz­technik ändert, sondern ledig­lich die Geschwin­digkeit von 21,6 MBit/s auf 50 MBit/s ange­hoben wird. Die Darstel­lung als "Allnet Flat 2 GB LTE" ist also korrekt. Ende des Updates.

Preis und Folge­kosten

klar­mobil verwendet für die Grund­gebühr die Formu­lierung "ab 4,99 Euro" deswegen, weil es sich um einen Zwei­jahres-Vertrag handelt, der aller­dings nur im ersten Vertrags­jahr monat­lich 4,99 Euro kostet. Ab dem zweiten Jahr kostet er dann 14,99 Euro. Hinzu kommt ein einma­liger Anschluss­preis von 19,99 Euro. Was der Tarif ab dem dritten Vertrags­jahr kostet, wenn man nicht kündigt, geht aus den bishe­rigen Unter­lagen nicht hervor, es ist aber durchaus möglich, dass der Tarif dann auf 19,99 Euro pro Monat steigt.

Inter­essant ist aller­dings der relativ hohe Wech­selbonus von 50 Euro, wenn man die eigene Rufnummer zu klar­mobil mitbringt. Üblich sind momentan 25 bis 30 Euro, und einige Discounter wie Dril­lisch spen­dieren nur noch 10 Euro Wech­selbonus, was gar nicht die komplette Portie­rungs­gebühr abdeckt.

Das sind die Alter­nativen

Dass der Tarif weder neu noch revo­lutionär ist, zeigt das aktu­elle Crash-Tarife-Angebot: Dort wird nämlich exakt derselbe Tarif mit einer Grund­gebühr von 9,99 Euro über zwei Jahre ange­boten (ab dem 25. Monat dann 19,99 Euro monat­lich). Die Gesamt­kosten bei der Grund­gebühr sind also exakt die glei­chen, egal ob man durch­gehend 9,99 Euro bezahlt oder 4,99 Euro im ersten und 14,99 Euro im zweiten Jahr. Bei der TV-Werbung machen sich natür­lich die "ab 4,99 Euro" besser.

Außerdem gibt es direkt auf der klar­mobil-Home­page die klar­mobil Allnet-Flat 2 GB im Telekom-Netz für 11,99 Euro in den ersten beiden Jahren und 19,99 Euro ab dem dritten Jahr, zu der eben­falls für 5 Euro Aufpreis die LTE-Option hinzu­buchbar ist.

Wer den Tarif­vergleich von teltarif.de für Allnet- und SMS-Flats mit 2 GB im Telekom- und Voda­fone-Netz konsul­tiert, stellt fest, dass es bei freenet Mobile momentan eine Allnet-Flat mit 2 GB im Voda­fone-Netz gibt, die im ersten Jahr 4,99 Euro und im zweiten Jahr 9,99 Euro kostet und außerdem bei 21,6 MBits Maxi­malge­schwin­digkeit eine LTE-Frei­schal­tung hat.

Bei der Spar­handy-Marke High Mobile gibt es aktuell eine Allnet-Flat mit 2 GB im Telekom-Netz mit LTE für 11,99 Euro, bei Verzicht auf LTE kostet der Tarif nur 9,19 Euro pro Monat. Wer auf eine Allnet-Flat verzichten kann, erhält direkt bei Voda­fone mit dem CallYa Smart­phone Special sogar 2 GB mit LTE-Maxi­malge­schwin­digkeit sowie 200 Minuten oder SMS in alle deut­schen Netze.

Und wer auch mit dem o2-Netz klar­kommt, kann bei PremiumSIM aktuell eine Allnet-Flat mit 2 GB für 6,99 Euro in den ersten beiden Jahren ohne Anschluss­gebühr erhalten. Dieser Tarif kostet ab dem dritten Vertrags­jahr dann 7,99 Euro.

Die haus­eigene Schwes­termarke freenet Mobile will ab Juli übri­gens genau das Gegen­teil von klar­mobil machen - nämlich trans­parente Tarife ohne Preis­sprünge während der Lauf­zeit anbieten.

Teilen (13)

Mehr zum Thema klarmobil