Kindle Unlimited

WiWo: Amazon startet Buch-Flatrate in Deutschland im Oktober

Amazon wird wohl zur Frankfurter Buchmesse Anfang Oktober seine Buch-Flatrate Kindle Unlimited starten. Der Preis steht nocht nicht fest. Allerdings werden zum Start wohl nicht alle Verlage dabei sein.
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen

Wohl zur Frankfurter Buchmesse wird Amazon auch in Deutschland seine E-Book-Flatrate "Kindle Unlimited" starten. Das berichtet die WirtschaftsWoche (WiWo). Das Angebot wird gegen einen monatlichen Festbetrag einen pauschalen Zugriff auf alle E-Books, die das Angebot beinhaltet, gewähren. Der Preis dafür steht noch nicht fest, dürfte sich aber bei etwa zehn Euro einpendeln. In den USA verlangt der Versandhändler monatlich 9,99 Dollar pro Monat. Die Frankfurter Buchmesse beginnt am 8. Oktober.

Zum Start wohl nicht alle Verlage dabei

Kindle Unlimited von Amazon kommt wohl zur Frankfurter BuchmesseKindle Unlimited von Amazon kommt wohl zur Frankfurter Buchmesse Nach Recherchen der WirtschaftsWoche wird der Start von Amazons Kindle Unlimited jedoch eher ein abgespeckter Start sein. Zum Deutschland-Start sind nach Informationen der Zeitschrift nur wenige der großen Verlagshäuser mit ihren Titeln vertreten. Hintergrund dürfte der Streit der Verlage mit Amazon sein. Dabei geht es darum, dass Amazon von der Verlagsgruppe Bonnier höhere Rabatte für elektronische Bücher fordert. Ob es eine Einigung gibt, ist offen. "Wir sind weiter in intensiven Verhandlungen", wird Bonnier-Geschäftsführer Christian Schumacher-Gebler von der WirtschaftsWoche zitiert.

Kleinere Anbieter wie der Münchner Verlag Dotbooks sehen jedoch indes die Zukundt in einer Flatarte und wollen sich an Amazons Flatrate beteiligen. "Wir machen da mit, das Flatrate-Lesen ist ein Modell der Zukunft“, sagte Verlegerin Beate Kuckertz gegenüber der Zeitung.

Erst gestern hatten wir von readfy berichtet. readfy bietet eine kostenlose E-Book-Flatrate an, die auf Android- und iOS-Geräten zur Verfügung steht. Das Angebot wird mit Werbung finanziert.

Teilen

Mehr zum Thema Amazon