Kooperation

Bei Amazon bestellt - bei Karstadt und Kaufhof abgeholt

Galeria Karstadt Kaufhof kooperiert mit den Online-Händlern Amazon und Zalando. Ab Juni starteten zwei neue Projekte: Wenn es die bei Zalando bestellte Klamotte im Laden gibt, kann man sie dort gleich abholen.
Von dpa /
AAA
Teilen (5)

Der Waren­haus­kon­zern Galeria Karstadt Kaufhof koope­riert mit den Online-Händ­lern Amazon und Zalando. Ab Juni star­teten zwei neue Projekte, teilte der Konzern heute mit.

Mit Amazon arbeite Galeria Karstadt Kaufhof bereits seit 2017 zusammen.

Bei Zalando bestellte Klei­dung im Laden abholen

Online bestellte Waren bei Kaufhof und Karstadt abholenOnline bestellte Waren bei Kaufhof und Karstadt abholen Nun komme ein weiterer Service hinzu: Amazon-Kunden könnten ihre Pakete nicht mehr nur in den Amazon-Lockern in zahl­rei­chen Galeria-Filialen abholen, sondern hätten auch die Möglich­keit, die Pakete in den Service-Centern der Filialen entge­gen­zu­nehmen.

Die Part­ner­schaft mit Zalando sehe vor, den Bestand der Galeria-Karstadt-Kaufhof-Lager mit dem Zalando-Online­shop zu verknüpfen. Bestel­lungen von Zalando-Kunden können so direkt von ausge­wählten Galeria-Karstadt-Kaufhof-Filialen über­nommen und abge­wi­ckelt werden. Beide Projekte starten den Angaben zufolge mit Pilot-Filialen und sollen, sofern sie erfolg­reich sind, auf immer mehr Filialen ausge­weitet werden.

Der Mobil­funk-Discounter Galeria Mobil ist - bezogen auf den Minu­ten­preis - mit 5 Cent in alle Netze nach wie vor der güns­tigste Prepaid-Discounter in Deutsch­land.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Amazon