Nahfunk-Standard

Smartwatch und Ohrhörer künftig per NFC kabellos aufladen

Drahtlos laden? Da geht es doch um den Qi-Stan­dard und Smart­phones, die man auf ein Ladepad legt, oder? Richtig. Aber nun bringt sich auch der Nahfunk-Stan­dard NFC zum kabel­losen Laden in Stel­lung.

Per NFC-Nahfunk sollen sich bald auch mobile Kleinst­ge­räte wie True-Wire­less-Kopf­hörer oder Smart­wat­ches kabellos laden lassen - etwa mit dem Smart­phone-Akku als Ener­gie­spender. Dazu ist nun der NFC-Stan­dard erwei­tert worden. Voraus­set­zung für die neue Art des Ladens ist, dass in beiden Geräten ein NFC-Chip steckt.

Smart­watch mit NFC aufladen

Noch gibt es aller­dings keine Geräte, die den neuen Stan­dard unter­stützen. Doch in der Praxis könnte es dann so aussehen, dass man die Ohrhörer oder die Smart­watch zum Laden einfach auf die Rück­seite eines Smart­phones legt - eben dorthin, wo der NFC-Funk­chip verbaut ist.

Einige Smart­phone-Hersteller haben eine solche Lade­mög­lich­keit bereits mit einem eigenen, proprie­tären Stan­dard umge­setzt - natür­lich nur in Geräten und Zubehör aus eigener Ferti­gung. Künftig könnten sich Gadgets am Rücken des Smartphones über NFC aufladen lassen (im Bild: Samsung Galaxy S20+, das dazu mit "Reverse Charging" bereits eine eigene Technik nutzt) Künftig könnten sich Gadgets am Rücken des Smartphones über NFC aufladen lassen (im Bild: Samsung Galaxy S20+, das dazu mit "Reverse Charging" bereits eine eigene Technik nutzt)
Bild: Samsung

Neue NFC-Spezi­fi­ka­tion: "WLC"

Die neue NFC-Spezi­fi­ka­tion WLC (für Wire­less Char­ging Speci­fi­ca­tion) eröffnet künftig die Möglich­keit, dass sich dann auch Geräte verschie­dener Hersteller verstehen und laden - mit einer maxi­malen Lade­leis­tung von einem Watt. Damit bleibt es wohl beim Laden kleiner und kleinster Geräte via NFC. Zum Vergleich: Schnell­la­de­ge­räte laden Smart­phones heute mit 30, 40, 50 oder gar über 60 Watt.

NFC kommt übli­cher­weise zum Koppeln von Geräten oder zur Kommu­ni­ka­tion zwischen Geräten zum Einsatz. Popu­läre Anwen­dungs­bei­spiel sind das mobile Bezahlen oder auch das Auslesen des elek­tro­ni­schen Perso­nal­aus­weises mit dem Smart­phone.

Zwei Beispiele für neue Smart­phones, die NFC unter­stützen, kommen aus dem Hause Oppo. Wir haben uns das Find X2 Neo und das Find X2 Lite in einem Hands-on ange­schaut.

Mehr zum Thema Kabellos Laden