Redirect

kabeldeutschland.de verabschiedet sich für immer

Das gelbe Kabel-Deutschland-Logo verschwindet zusehends, nun müssen die Nutzer sich vom alten Portal verabschieden. Dieses leitet mittlerweile zu Vodafone um.
AAA
Teilen

Kabel Deutschland verschwindet nach der Fusion mit Vodafone als Marke mehr und mehr. Kunden und Interessenten müssen sich nun vom alten Portal kabel­deutsch­land.de ver­ab­schieden.

Dass Kabel Deutsch­land mittler­weile ein Vodafone-Unter­nehmen ist, stand schon seit einiger Zeit auf der Seite. Mittlerweile sind auf der Seite keine eigenen Inhalte mehr hinterlegt. Die Domain wird nun umgeleitet auf eine Unterseite von Vodafone.

Surfer werden über Änderung informiert

Altes Portal von Kabel Deutschland ist Geschichte
Altes Portal von Kabel Deutschland ist Geschichte
Wer www.kabeldeutschland.de im Browser eintippt oder ein Lesezeichen dazu aufruft, wird auf zuhauseplus.vodafone.de umgeleitet. Ganz unkommentiert lässt Vodafone das allerdings nicht - auf einem Popup ist zu lesen:

Wir sind jetzt zusammen: Vodafone und Kabel Deutschland sind nun ein Unternehmen. Sie finden jetzt bei Vodafone nicht nur topaktuelle Smartphones, sondern auch die gesamte Kabel-Glasfaser-Power von Kabel Deutschland - natürlich wie gewohnt in bester Qualität zum besten Preis. Mit der Kraft der Marke Vodafone können wir Ihnen ab sofort noch attraktivere Angebote machen - sowohl für zuhause als auch für unterwegs. Wir haben Sie zum Kabel-Angebot bei Vodafone weitergeleitet.

Der rotierende Slider auf dieser Seite enthält Tarifangebote, die auf Kabelanschlüssen beruhen. Dabei wird in der linken unteren Ecke zum Teil weiterhin das gelbe Kabel-Deutschland-Logo eingeblendet - mit dem Hinweis "Mit der Power von Kabel Deutschland". Unter dem Slogan "Kabel-Internet zum Sparpreis" bewirbt Vodafone den Tarif Internet & Phone 100, der allerdings ab dem 13. Monat teurer wird. Unter "Kabel-TV in brillantem HD" ist die Option "TV Komfort HD" zu finden, die momentan in den ersten 24 Monaten der Laufzeit monatlich drei Euro weniger kostet. Als "Kabel-Internet, TV- & Telefon-Kombi zum Sparpreis" preist Vodafone das Triple-Play-Paket "Komfort HD Kabel 100" an, das ebenfalls lediglich im ersten Jahr vergünstigt angeboten, aber im zweiten Jahr teurer wird.

Unterhalb des Aktions-Sliders wird auch Red One beworben, das Kombiangebot aus Festnetz-, Internet- und Mobilfunktarif. Die nur noch sehr kleine Darstellung des Kabel-Deutschland-Logos lässt darauf schließen, dass das gelb gefärbte Branding irgendwann ganz verschwindet. Mit derartigen Eingliederungen hat Vodafone schließlich Erfahrung: Nach der Übernahme der Mannesmann Mobilfunk nannte sich das Unternehmen eine Zeitlang Vodafone  D2 mit dem alten D2-Logo aus Mannesmann-Zeiten. Nach einigen Jahren verschwand dann allerdings das Mannesmann-Design endgültig.

Teilen

Mehr zum Thema Vodafone (Kabel)