Kabel-Tarife

Kabel-Aktionen: Günstige Kabel-Tarife, Gutschriften und Rabatte

Kabel Deutschland, Kabel BW, Unitymedia und Tele Columbus mit neuen Aktionen
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Mit der "Breitband-Variante" Internet über das TV-Kabel kann nicht nur schneller als mit DSL im Internet gesurft werden, die Kabel-Tarife sind auch noch vergleichsweise günstig. Auch im November verlängern die Kabel-Provider ihre aktuellen Aktionen oder locken Kunden mit neuen Angeboten. Wir haben die Kabel-Aktionen von Kabel Deutschland, Kabel BW, Unitymedia und Tele Columbus zusammengefasst. Kabel-Tarife von Kabel Deuschland, Kabel BW, Unitymedia und Tele ColumbusKabel-Tarife von Kabel Deuschland, Kabel BW, Unitymedia und Tele Columbus

Kabel Deutschland

Kabel Deutschland verlängert seine aktuellen Tarif-Aktionen für die Doppel-Flatrate-Produkte noch bis zum 6. Februar 2011. Dabei versorgt das Unternehmen 13 Bundesländer mit Internet über das TV-Kabel - alle außer Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Neben München, Hamburg, Hannover, Helmstedt, Bornum, Büddenstedt, Esbeck, Königslutter, Lauingen, Offleben (teilweise) und Schöningen ist nun auch ab heute in Bremen, Kiel und Magdeburg Hochgeschwindigkeits-Internet über das Fernsehkabel mit bis zu 100 MBit/s im Downstream verfügbar. Bis Ende März 2011 werden weitere "100-MBit/s-Städte" wie Augsburg, Berlin, Dresden, Leipzig, Ludwigshafen, Nauen, Nürnberg, Potsdam, Saarbrücken und Würzburg folgen. Kabel Deutschland bietet seine Highspeed-Offerten Internet & Telefon 60 und Internet & Telefon 100 weiterhin günstiger an. So kostet der Internet-Zugang mit bis zu 100 MBit/s im Downstream zunächst 29,90 Euro im Monat, nach der Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten ist die Kabel-Offerte für monatliche 49,90 Euro erhältlich. Der Tarif bringt zudem eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 6 MBit/s im Upstream mit. Internet & Telefon 60 beinhaltet einen 60-MBit/s-Internet-Zugang für 24,90 Euro statt 39,90 Euro im Monat - in den ersten 12 Monaten.

Der bis zu 32 MBit/s schnelle Kabel-Tarif Internet & Telefon 32 ist weiterhin für 19,90 Euro monatlich erhältlich, und zwar während der gesamten Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten - danach fallen regulär 29,90 Euro pro Monat an.

Wer eines der Kabel-Pakete mit Geschwindigkeiten von bis zu 32 MBit/s, bis zu 60 MBit/s und bis zu 100 MBit/s online bestellt, erhält bis zum 9. November eine Gutschrift in Höhe von 50 Euro. Bei allen Internet-Produkten gibt es zudem einen kostenlosen WLAN-Router (D-Link DIR-615) für drahtloses Surfen im Netz dazu. Der Angebotszeitraum gilt für Bestellungen von Neukunden, die bis Anfang Februar 2011 erfolgen.

Für monatliche 12,90 Euro statt 19,90 Euro während der Mindestvertragslaufzeit ist weiterhin Internet & Telefon 6 zu haben und bringt für den Neukunden drei Gratis-Telefon-Flatrate-Monate mit - ansonsten fallen 2,9 Cent pro Minute ins deutsche Festnetz an. Die Surf-Geschwindigkeit beträgt bis zu 6 MBit/s im Downstream. Neukunden, die immer ohne Zusatzkosten ins deutsche Festnetz telefonieren möchten, können für 17,90 Euro im Monat auf den Kabel-Tarif Internet & Telefon 6 plus zurückgreifen. Ab dem dreizehnten Monat werden 24,90 Euro pro Monat fällig. Die sonstigen Doppel-Flatrate-Angebote von Kabel Deutschland beinhalten jeweils eine Telefon-Flatrate für kostenlose Gespräche ins deutsche Festnetz.

Winteraktion und "EU Flat Plus"

Darüber hinaus gibt es ab dem 8. November neue Sparmöglichkeiten bei Auslandsgesprächen: Kabel-Deutschland-Kunden telefonieren mit einer neuen Telefonie-Option für 3,99 Euro pro Monat in das Festnetz von 24 Ländern. Teil der "EU Flat Plus" sind viele europäische Länder sowie USA, Kanada und Australien. Alle Neukunden von Internet- und Telefonpaketen sowie des Festnetz-Telefonanschlusses können die Option hinzubuchen. Die Kündigungsfrist beträgt dabei vier Wochen.

Erst vor kurzem hatte Kabel Deutschland eine Mobilfunk-Aktion gestartet, wobei Internet- und Telefonkunden Gutschriften erhalten. Wer den Internet- und Telefonanschluss des Unternehmens mit dem Handy-Tarif Mobile Phone ergänzt, erhält eine Gutschrift von 10 Euro je bestellter und aktivierter SIM-Karte. Machen Kunden von allen fünf SIM-Karten Gebrauch, erhalten diese ein Guthaben in Höhe von 50 Euro. Ergänzen Kunden ihre erste SIM-Karte innerhalb der Bestellung außerdem mit einer Festnetz-Flat, erhalten sie diese drei Monate kostenlos. Ab dem vierten Monat fallen für die Option 4,99 Euro monatlich an. Mobile-Phone-Kunden telefonieren ohne monatliche Grundgebühr, Mindestumsatz und Mindestvertragslaufzeit. Am 18. Januar 2011 endet die Winteraktion. Das Rechnungsguthaben ist unbegrenzt gültig. Bis spätestens 31. März müssen die SIM-Karten aktiviert werden. Mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende ist die Option Festnetz-Flat schriftlich kündbar.

Kabel Deutschland übernimmt TV-Kabel-Netze von Primacom

Kabel Deutschland übernimmt die Fernsehkabelnetze der Städte Mainz und Osnabrück von Primacom. Heute wurden die entsprechenden Verträge über die Übernahme der insgesamt 70 000 Kundenbeziehungen zwischen Kabel Deutschland und Primacom unterzeichnet, die unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamtes steht. Am Fernsehsignal der Kunden ändert sich dadurch nichts, da Primacom auch bisher schon das TV-Signal von Kabel Deutschland weiterverbreitet hat. Für die Kunden der Primacom in Mainz und Osnabrück besteht daher kein Handlungsbedarf.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, welche neuen Aktionen die Kabel-Anbieter Kabel BW, Unitymedia und Tele Columbus bieten sowie mit welchen Rabatten, Gutschriften und günstigen Tarifen gelockt wird.

1 2 letzte Seite
Teilen