Bonus

ja!mobil: 10 GB extra für Neukunden im Smart-Plus-Tarif

Wer im Juni Neukunde bei ja!mobil wird, kann unter Umständen 10 GB Daten­volumen extra bekommen. Dafür muss ein bestimmter Tarif gebucht werden. Doch das ist nicht der einzige mögliche Bonus.

Der im LTE-Netz der Telekom ange­sie­delte und von cong­star betreute Mobil­funk-Discounter ja!mobil von Rewe will im Juni Neukunden mit einer Aktion ködern. Um in den Genuss des Bonus-Daten­volu­mens zu kommen, muss der Kunde aller­dings eine ganz bestimmte Smart­phone-Option buchen.

Das Angebot gilt einmalig für alle Kunden, die im Zeit­raum vom 1. bis 30. Juni die Tarif­option Smart Plus akti­vieren. Das regu­läre Daten­volumen dieses Tarifs war bereits im März von 5 GB auf 6 GB ange­hoben worden. Ansonsten bietet der Tarif für 12,99 Euro pro vier Wochen eine Telefon- und SMS-Flat in alle deut­schen Netze.

10-GB-Paket wird zuerst verbraucht

Neukundenaktion im Juni Neukundenaktion im Juni
Bild: jamobil / congstar Services GmbH
Maximal 24 Stunden nach Akti­vie­rung erhält der Kunde einmalig 10 GB zusätz­liches Daten­volumen, das für 31 Tage gültig ist. In dieser Zeit wird zunächst das Inklusiv-Volumen dieses Daten­passes von 10 GB mit der jewei­ligen im zugrun­delie­genden Tarif verein­barten geschätzten maxi­malen Über­tra­gungs­geschwin­dig­keit verbraucht. Nach Ablauf der 31 Tage oder nach Verbrauch des Inklusiv-Volu­mens des Daten­passes richtet sich die Daten­nut­zung nach dem zugrun­delie­genden Tarif.

Das Daten­volumen kann auch im EU-Ausland verwendet werden. Nicht verbrauchtes Daten­volumen verfällt nach Ende der Gültig­keits­dauer. Gesurft wird im LTE-Netz mit maximal 25 MBit/s.

Beim Abschluss eines Neuver­trages und der gleich­zei­tigen erfolg­rei­chen Bean­tra­gung der Rufnum­mern­mit­nahme im Zeit­raum bis zum 30. Juni gewährt ja!mobil darüber hinaus einen zusätz­lichen Bonus von einmalig 10 Euro, wenn die bishe­rige Rufnummer zu ja!mobil mitge­bracht wird. Voraus­set­zung für eine erfolg­reiche Rufnum­mern­mit­nahme ist neben der Angabe der voll­stän­digen und korrekten Kunden­daten die erfolgte Kündi­gung des Vertrages beim bishe­rigen Anbieter. Die Rufnum­mern­mit­nahme ist ab 123 Tage vor und bis zu 90 Tage nach Been­digung des alten Vertrages möglich. Es können für die Portie­rung Kosten beim bishe­rigen Mobil­funk­anbieter entstehen - diese sind auf 6,82 Euro gede­ckelt.

Jede Prepaid­karte muss nach dem Kauf akti­viert werden. In einem sepa­raten Ratgeber erläu­tern wir die verschie­denen Verfahren per Post­ident, im Shop oder mit Video-Ident.

Mehr zum Thema Mobilfunk-Discounter