Prepaid

Aktion: iTunes Guthaben mit bis zu 20 Prozent Bonus

Noch bis zum 31. August haben Inter­essenten die Möglich­keit, iTunes-Gutha­benkarten von Apple mit bis zu 20 Prozent Bonus zu bekommen.
AAA
Teilen (5)

Aktionen, bei denen Inter­essenten die Möglich­keit hatten, iTunes-Guthaben mit einem Bonus von 20 Prozent oder mehr zu bekommen, sind seltener geworden als noch vor wenigen Jahren. Oft bekommen die Kunden zwischen 10 und 15 Prozent Extra-Guthaben - je nachdem, wo man den Ladebon kauft. Nun berichtet das Online-Magazin iPhone-Ticker, dass es derzeit wieder ein Angebot gibt, bei dem Kunden - je nach gewählter Gutha­benkarte - bis zu 20 Prozent zusätz­liches Guthaben erhalten.

Die Aktion ist bei Lidl bereits gestartet und läuft den Angaben zufolge bis zum kommenden Samstag, 31. August. Wie viel Guthaben der Kunde zusätz­lich zum gekauften Wert erhält, ist abhängig davon, welche der drei zur Verfü­gung stehenden iTunes-Karten erworben wird. Zudem erhält der Kunde das Extra-Guthaben nicht auto­matisch. Dieses muss viel­mehr über einen sepa­raten Code einge­löst werden, der auf dem Kassen­zettel steht. Diesen sollte man demnach bis zum Einlösen des Gutha­bens aufbe­wahren.

Details zur Extra-Guthaben-Aktion

iTunes-Guthaben mit BonusiTunes-Guthaben mit Bonus Kunden, die sich für eine iTunes-Karte im Wert von 25 Euro entscheiden, erhalten 10 Prozent als Bonus. Nach Einlösen des Aktions-Codes stehen demnach insge­samt 27,50 Euro zur Verfü­gung. Wählt der Inter­essent die iTunes-Gutha­benkarte im Wert von 50 Euro, so beträgt der Bonus 15 Prozent. Demnach gibt es 7,50 Euro zusätz­lich, sodass sich das gesamte Guthaben auf 57,50 Euro beläuft.

Wer gleich eine iTunes-Karte mit 100 Euro Prepaid-Guthaben erwirbt, erhält im Rahmen der Aktion 20 Prozent zusätz­liches Guthaben geschenkt. Der auf dem Kassenbon aufge­druckte Code bietet demnach 20 Euro zusätz­liches iTunes-Guthaben. Insge­samt bekommen die Kunden somit für 100 Euro Kauf­preis ein Prepaid-Guthaben in Höhe von 120 Euro.

Guthaben auch für App-Käufe oder Apple Music nutzbar

Das Guthaben kann für alle iTunes-Dienste genutzt werden. Das können Musik-Down­loads genauso wie Apps sein. Auch Abon­nements von Apple Music, In-App-Käufe etc. werden über das Guthaben abge­rechnet. Erst wenn dieses verbraucht ist, greift Apple wieder auf die Stan­dard-Bezahl­methode zurück, die im iTunes-Account hinter­legt ist.

Zu beachten ist auch, dass die iTunes-Gutha­benkarten länder­spezi­fisch sind. Das heißt, eine im Rahmen der Lidl-Aktion gekaufte Karte kann nur zum Aufladen deut­scher iTunes-Accounts genutzt werden. Wer beispiels­weise auch eine ameri­kani­sche Apple-ID nutzt, um darüber Inhalte zu beziehen, die in Deutsch­land nicht zur Verfü­gung stehen, braucht dafür auch eine für den US-Markt bestimmte Gutha­benkarte.

Übri­gens: So bekannt iTunes auch ist, die Soft­ware wird es in der heute bekannten Form künftig nicht mehr geben. Wie es danach weiter­geht, lesen Sie in einer eigenen Meldung.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Apple