Gerücht

Apple könnte morgen einen neuen iPod touch vorstellen

Zum 20. Jahrestag des MP3-Formats könnte Apple seinem Musikplayer iPod ein Hardware-Update spendieren. Wir verraten Ihnen, welche Verbesserungen das neue Touch-Modell haben soll.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen

Die Apple-Musikplayer könnten bereits in Kürze Nachfolger erhalten. Laut der französischen Tech-Webseite igen.fr soll Apple bereits morgen neue iPods vorstellen.

iPod (Symbolbild)Stellt Apple bereits morgen einen neuen iPod touch vor? (Symbolbild: iPod toch) Während iPod nano und iPod shuffle wohl nur eine erweiterte Farbauswahl spendiert bekommen, gehe der Konzern beim iPod touch einen Schritt weiter. Hier sei ein echter Generationssprung zu erwarten, wie die es in dem Artikel heißt. Daher wird vermutetet, dass ein stärkerer Prozessor in dem kommenden touch-Modell verbaut sein könnte.

Derzeit ist der iPod touch (5. Gen.) das aktuelle Apple-Flaggschiff im Musikplayer-Bereich. In dem Abspielgerät werkelt ein A5 Chip. Zudem stehen dem Nutzer eine 5-Megapixel-Hauptkamera und eine 1,2-Megapixel Frontcam zur Verfügung. Bilder und Videos können auf einem Retina-Display mit 4 Zoll betrachtet werden. Die 16-GB-Variante wird derzeit um die 200 Euro gehandelt.

Neue Hardware als Treiber für Apple Music

Realistisch ist die Vorstellung neuer iPod-Modelle im Hinblick auf die frisch gelaunchte Streaming-Plattform Apple Music. Schließlich könnte durch die Markteinführung neuer Hardware für eine stärkere Verbreitung von Apple Music gesorgt werden. Dem Branchentrend folgend könnte das neue Touch-Modell ein größeres Display verfügen, um so etwa Musikvideos von Apple Music besser darzustellen.

Preis und Erscheinungsdatum für die neuen Apple-Geräte sind bislang noch nicht durchgesickert.

Unsere Eindrücke zu Apple Music haben wir für Sie in dieser Bilderstrecke festgehalten.

Teilen

Mehr zum Thema iPod Touch