MP3-Player

Ende einer Ära: Apple stellt den iPod ein

Apple hat den iPod abge­kün­digt. Rest­bestände werden abver­kauft. Produ­ziert wird der Player fortan nicht mehr. Die Features seien heute auch in allen anderen Apple-Geräten zu finden.

2001 stellte der dama­lige Apple-Chef Steve Jobs das erste Modell des iPod vor. Jetzt hat der ameri­kani­sche Tech­nolo­gie­kon­zern das Aus für den Multi­media-Player verkündet. Der iPod war von Anfang an ein Erfolgs­pro­dukt. Er ermög­licht es, Musik in hoher tech­nischer Qualität unter­wegs dabei zu haben - ohne Walkman, Kassetten, Band­salat und analoges Rauschen.

Auch als 2007 das erste iPhone vorge­stellt wurde, bedeu­tete das nicht sofort das Aus für den iPod. Im Gegen­teil: Der Player wurde weiter­ent­wickelt. Einer­seits brachte Apple mit iPod nano und iPod shuffle beson­ders kleine Modelle auf den Markt. Auf der anderen Seite kam der iPod touch heraus, der noch heute die preis­wer­teste Einstiegs­mög­lich­keit ins iOS-Ökosystem darstellt.

Der iPod touch wurde zum Erfolgs­modell. Kunden schätzten die Möglich­keit, neben Musik und gespei­cherten Videos beispiels­weise auch auf YouTube zugreifen zu können. 2008 kam der AppStore nicht nur auf das iPhone, sondern auch auf den iPod touch. So hatten Nutzer die Möglich­keit, den Leis­tungs­umfang des Players durch unzäh­lige Anwen­dungen zu erwei­tern.

Der iPod hat sich über­lebt

iPod touch iPod touch
Bild: Apple
Doch mit dem wach­senden Erfolg des iPhone, mit dem Start von iPad und Apple Watch gingen sukzes­sive die Verkaufs­zahlen für den iPod zurück. Zum Start von Apple Music brachte Apple 2015 noch­mals eine neue Version auf den Markt. Sollte der iPod touch der sechsten Gene­ration das letzte Modell sein? Zumin­dest wurde in der Branche darüber speku­liert.

Vor drei Jahren gab es dann aber doch noch eine siebte Gene­ration des "iPhone ohne Mobil­funk-Modem". Ansonsten wäre das fakti­sche Aus für den iPod touch längst gekommen, denn mit den aktu­ellen iOS-Versionen ist das 2015er Modell nicht mehr kompa­tibel. Auf dem aktu­ellen iPod touch läuft iOS 15.x hingegen genauso wie auf den aktu­ellen iPhones.

Jetzt hat Apple den iPod abge­kün­digt. Die Funk­tionen, mit denen der Player einst den Markt aufmischte, seien heute in allen Apple-Geräten zu finden. Rest­bestände werden noch abver­kauft. Neue Modelle plant Apple aber nicht mehr. Und wer heute eine vergleichs­weise güns­tige Alter­native sucht, findet diese beispiels­weise im iPhone SE.

Mehr zum Thema Apple