Aktion

Schnäppchen-Check: Apple iPhone XR als Preiskracher

Ab heute bis zum 21. August bietet mobilcom-debitel das iPhone XR als neuen "Preis­kracher" an. Das Budget-iPhone ist in den Farben Schwarz, Weiß, Rot, Blau, Coral und Gelb in den Spei­cher­vari­anten 64, 128 und 256 GB erhält­lich. Lohnt sich das Angebot?
AAA
Teilen (6)

Apples Budget-iPhone XR ist im Vergleich mit seinen beiden Brüdern XS und XS Max nicht zu unter­schätzen. Das liegt nicht nur am güns­tigeren Preis, sondern auch an den Ergeb­nissen, die das Smart­phone in unserem Test­verfahren einheimste. So konnte es sich nicht nur an die Spitze der Smart­phone-Liste mit der besten Farb­darstel­lung setzen, sondern auch den ersten Platz unserer Top-10-Liste der Smart­phones mit der besten Handy-Grafik belegen.

Eine schöne Bestä­tigung für die infrage gestellte Daseins-Berech­tigung des iPhones, wurde nach dem Release im Oktober das LCD-Panel nicht selten als eine Art Bild­schirm Technik-Stein­zeit gehan­delt.

Auch als Budget-iPhone ist das Gerät noch lange kein Beru­higungs­mittel für eine aufge­brachte Geld­börse. Die Version mit 64 GB kostet bereits nach unver­bind­licher Preis­empfeh­lung 849 Euro.

Bei mobilcom-debitel gibt es das iPhone XR als Preis­kracher jetzt in allen verfüg­baren sechs Farb­vari­anten (Schwarz, Weiß, Rot, Blau, Coral, Gelb) und drei Spei­cher­versionen (64 GB, 128 GB, 256 GB) zum Akti­onspreis. Wir machen den Schnäpp­chen-Check, ob sich die Ange­bote lohnen.

Info: Wie immer haben wir bewusst keine Ange­bote von Market­place-Händ­lern beim Preis­vergleich mit anderen Anbie­tern berück­sich­tigt.

Apple iPhone XR in drei Spei­cher­vari­anten

Das Apple iPhone XR in seiner FarbvielfaltDas Apple iPhone XR in seiner Farbvielfalt Die Vari­ante mit 64 GB kostet nach UVP wie bereits erwähnt 849 Euro, mobilcom-debitel offe­riert das Modell für 715 Euro, was einer Ersparnis von 134 Euro entspricht. Der Preis ist damit der derzeit güns­tigste im Vergleich zu anderen Händ­lern. Hier liegt der zweit­güns­tigste mit rund 720 Euro aber dicht dran.

Die Version mit 128 GB internem Spei­cher kostet nach UVP 909 Euro, mobilcom-debitel verlangt für das Gerät 805 Euro, eine Ersparnis von 104 Euro. Auch dieses Angebot ist das derzeit güns­tigste, andere Ange­bote kosten aber nur wenige Euro mehr.

Für die Vari­ante mit 256 GB werden regulär 1019 Euro fällig, das mobilcom-debitel-Angebot liegt bei 895 Euro. Auch dieses Angebot ist mit einer Ersparnis von 124 Euro das aktu­elle attrak­tivste. Vergleicht man es mit Preisen anderer Händler, müssen Käufer mindes­tens 909 Euro zahlen.

Bei mobilcom-debitel fallen 4,95 Euro Versand­kosten an. Das Smart­phone kann aber auch in eine Filiale bestellt und dort versand­kosten­frei abge­holt werden.

Grund­sätz­lich stellt sich die Frage, ob sich das iPhone XR noch lohnt. Schließ­lich werden die neuen Modelle bereits nächsten Monat erwartet. Bei der mobilcom-debitel-Aktion handelt es sich um die aktuell güns­tigsten Ange­bote. Inter­essenten, die mit dem Kauf noch etwas warten können, haben even­tuell die Chance, noch den ein oder anderen Euro mehr zu sparen, wenn das iPhone 11 und seine poten­ziellen Geschwister geschlüpft sind.

Details zum iPhone XR lesen Sie in unserem ausführ­lichen Test­bericht.

Teilen (6)

Mehr zum Thema Angebot