Schnäppchencheck

Aldi Talk: Apple iPhone XR wirklich zum "Top-Preis"?

Ein iPhone für unter 500 Euro klingt gut. Aldi Talk macht derzeit so ein Angebot. Wir sagen Ihnen, ob sich das lohnt oder nicht.

iPhone-Nutzer können sich in der Regel über einen mehr­jäh­rigen Hersteller-Support freuen. Wer zum Markt­start eines neuen Modells nicht bis zu den Knien in die Tasche greifen und die UVP zahlen will, kann sich später nach Ange­boten umschauen oder ein älteres Modell in Augen­schein nehmen, das bereits im Preis gefallen ist.

Die Mobil­funk­marke Aldi Talk führt derzeit im Online-Shop ein farben­frohes iPhone XR zu einem Preis, der genauer betrachtet werden möchte. Das haben wir getan und das Angebot mit den Preisen anderer Händler vergli­chen und waren über­rascht.

Im nach­fol­genden Preis­ver­gleich lesen Sie, ob es sich bei dem Angebot wirk­lich um einen "Top-Preis" handelt, wie es auf der Seite von Aldi Talk heißt. Bitte beachten Sie, dass die Preise, die wir zum Vergleich heranziehen, nur zum Stand jetzt gelten und sich Marktpreise von Smartphones sehr schnell ändern können. Zudem haben wir keine Angebote von Marketplace-Händlern berücksichtigt.

iPhone bei Aldi Talk im Check

iPhone XR bei Aldi Talk im Angebot iPhone XR bei Aldi Talk im Angebot
Foto: Apple, Logo: Aldi, Montage. teltarif.de
Bei Aldi Talk sind immer wieder iPhones zu finden, die als gene­ral­über­holte Geräte verkauft werden. Das steht bei den jewei­ligen Ange­boten explizit dabei, nicht so beim iPhone XR, das auf der Start­seite unter "Top-Smart­phones zum Top-Preis" ange­boten wird. Da nicht ange­geben wird, dass es sich um ein gene­ral­über­holtes Smart­phone handelt, ist davon auszu­gehen, dass hier Neuware ange­boten wird.

Im Detail verfügt das iPhone XR über 64 GB internen Spei­cher und ist in den Farb­vari­anten Rot und Gelb zu bekommen. Das mag nicht jedem gefallen. Man könnte darüber hinweg­sehen, wenn sich das Angebot tatsäch­lich lohnt, schließ­lich sind die Display­ränder schmal und mit einer passenden Schutz­hülle dürfte von den knal­ligen Farben nichts mehr zu sehen sein.

Aldi Talk bietet das Modell zum Preis von 494 Euro an. Das Angebot lohnt sich aller­dings keines­wegs. Der Markt­preis bei anderen Händ­lern liegt schon bei 399 Euro und ist damit fast 100 Euro güns­tiger als bei Aldi Talk. Da hilft auch nicht das Aldi Talk Star­terset als kosten­freie Zugabe. Wer partout kein rotes oder gelbes Handy haben möchte, bekommt das iPhone XR mit 64 GB Spei­cher bei anderen Händ­lern beispiels­weise in Schwarz zu einem ähnli­chen Preis wie bei Aldi Talk.

Alter­native zum iPhone XR

Datenblätter

Das iPhone XR kam 2018 auf den Markt und ist damit schon über drei Jahre alt, könnte vom Hersteller aber durchaus noch zwei oder mit Glück sogar mehr Jahre mit Soft­ware-Updates versorgt werden. Der Aldi-Talk-Preis von rund 500 Euro ist im Markt­preis­ver­gleich wie beschrieben zu teuer, rund 400 Euro gehen in Ordnung. Das iPhone 11 ist ein Jahr jünger als das iPhone XR und eine Alter­native. Die Vari­ante mit 64 GB Spei­cher in Weiß ist derzeit für rund 570 Euro zu bekommen.

Güns­tiger, noch jünger, aber dafür im in die Jahre gekom­menen Design ist das iPhone SE (2020). Den aktu­ellen Markt­preis in Höhe von 449 Euro (64 GB) ordnen wir jedoch als zu teuer ein. Zeit­weise war das Modell schon deut­lich güns­tiger zu bekommen, so dass wir empfehlen, mit dem Kauf dieses Modells noch etwas zu warten und die Markt­preise weiter zu beob­achten. Der Preis für das iPhone SE (2020) lag schon mal bei unter 400 Euro.

Eine weitere Möglich­keit, den Preis zu drücken, ist der Kauf eines gebrauchten Geräts bei einem Ankauf­portal. Beim Händler reBuy ist das iPhone XR mit 64 GB Spei­cher in Rot in gutem Zustand derzeit zum Preis von rund 287 Euro zu bekommen. Welche Vor- und Nach­teile der Kauf von gebrauchten Smart­phones bei Ankauf­por­talen hat, lesen Sie in einem ausführ­lichen Ratgeber.

Mehr zum Thema Apple iPhone