Gerüchteküche

Das neue iPhone XI in Render-Bildern

Neue Render-Bilder sollen das Design des iPhone XI zeigen, das für dieses Jahr erwartet wird.
AAA
Teilen (4)

Wie berichtet wird es auch in diesem Jahr voraussichtlich drei neue Smartphones von Apple geben. iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max würden demnach direkte Nachfolger bekommen, während Interessenten an besonders kleinen Smartphones wohl endgültig die Hoffnung auf eine Neuauflage des iPhone SE begraben müssen.

Das Onlinemagazin Compareraja hat Render-Bilder veröffentlicht, die dem Aussehen der neuen iPhone-Generation entsprechen sollen. Der Formfaktor wäre demnach gegenüber der aktuellen Smartphone-Generation von Apple unverändert. Zudem bliebe es bei einem schmalen Rand rund um das Display. Sehen so die neuen iPhones aus?Sehen so die neuen iPhones aus?

Die Notch wird kleiner

Auffällig ist hingegen, dass die Aussparung am oberen Touchscreen-Rand kleiner geworden ist. Das bedeutet Arbeit für die Entwickler, die ihre Apps erneut für das neue Display-Layout anpassen müssten. Käufer profitieren davon, dass sich links und rechts von der Notch mehr Informationen als beim iPhone X und bei den aktuellen Apple-Handys unterbringen lassen.

Weitere Neuerung ist die mittige Platzierung der Hauptkamera auf der Geräte-Rückseite. Zuletzt wurden die Linsen am Gehäuserand untereinander platziert. Zuletzt gab es bereits Hinweise darauf, dass das Flaggschiff-Modell unter den neuen iPhones eine Triple-Kamera bekommen soll. Zudem ist für alle drei neuen Smartphones ein USB-C-Anschluss anstelle des bislang üblichen Lightning-Ports im Gespräch.

Eine 5G-Version des iPhone ist für dieses Jahr wohl endgültig vom Tisch, da Qualcomm die erforderlichen Chipsätze nicht an Apple liefern will. Der amerikanische Konzern wird stattdessen wohl - wie schon bei seinen aktuellen Smartphones - auf Intel-Hardware setzen, die aber noch nicht mit dem neuen Mobilfunkstandard kompatibel ist.

iPhone touch 7. Generation in diesem Jahr?

Kleinere Notch und Kamera mittigKleinere Notch und Kamera mittig Neben drei neuen Smartphones gibt es aber auch Hinweise auf einen neuen Multimedia-Player von Apple. Derzeit ist der iPod touch 6. Generation nach wie vor im Angebot, obwohl das Gerät schon dreieinhalb Jahre alt ist. Der Handheld kam 2015 zusammen mit Apple Music auf den Markt. So gab es seinerzeit eine günstige Alternative zu den iPhones, um den Musik-Streamingdienst zu nutzen.

Nun berichtet das Onlinemagazin Macotacara unter Berufung auf Unternehmen, die wohl zu Zulieferern von Apple gehören, in diesem Jahr sei mit einer Neuauflage des "iPhone ohne Telefon" zu rechnen. Weitere Details sind bislang nicht bekannt. Attraktiv könnte ein iPod touch 7. Generation sein, wenn das Gerät deutlich günstiger als ein iPhone wäre - etwa für Schüler oder auch als Zweitgerät speziell für die Multimedia-Nutzung.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Apple iPhone