gerüchte zum iPhone x plus

Das iPhone X Plus soll gigantisches 6,5 Zoll-Display haben

Da kommt was Großes auf uns zu: Glaubt man dem neuesten Klatsch über Apples künftige iPhone-Modelle, könnte es ein X Plus-Modell im Giga-Format sowie eine Variante mit 6-Zoll-Panel geben.
Von Alexander Emunds
AAA
Teilen (22)

2018 wird ein iPhone X-Plus mit 6,5-Zoll-Display erwartet.2018 wird ein iPhone X-Plus mit 6,5-Zoll-Display erwartet. Der Nachfolger des iPhone X soll zusätzlich als Plus-Modell mit 6,5 Zoll OLED-Display trumpfen. Damit wäre das 2018er-Modell nochmal um ein ganzes Stück größer als die 5,8 Zoll-Version. Laut Gerüchten sollen Zulieferer das berichtet haben. Das will der japanische Apple-Blog Mac Otakara erfahren haben. Mit dem größeren Format soll auch die Kamera mehr Raum bekommen. So würde auch mehr Platz für einen größeren Sensor geschaffen. Was die Außenmasse betrifft, so soll das neue Plus-Modell an die Plus-Variante des iPhone 8 reichen, aber aufgrund der Rückkamera etwa 0,2 mm dicker sein. Nutzer des iPhone 8 Plus können sich also schon mal in etwa in die Abmessungen des neuen Top-Modells hineinversetzen. Das neue iPhone X soll auch 2018 bei seinen gewohnten 5,8 Zoll bleiben.

Günstigeres Modell mit LCD-Panel

Zu den beiden Flaggschiffen soll sich aber noch eine günstigere Variante mit LCD-Panel gesellen. Verschiedene Quellen berichten über 6 beziehungsweise eine Diagonale von 6,1 Zoll. Das Modell soll ebenfalls über die TrueDepth-Kamera verfügen, die unter anderem für die Gesichtserkennung mittels Face-ID verantwortlich ist und bereits im iPhone X verbaut ist. Wer sich ein Bild von den angeblichen Maßen machen will, kann sich zum Beispiel das Huawei Nova Lite 2 anschauen.

Noch ein großes Ding

Apple iPhone X Plus
Aus Informationen des Analysten Jeff Pu ist spekuliert worden, dass Apple erst 2019 mit einer Triple Kamera aufwartet, ähnlich wie beim Huawei P20 Pro. Für dieses Jahr scheint eine Umsetzung in die neue iPhone-Serie noch unwahrscheinlich. Es wird aber bereits jetzt schon wild diskutiert, dass die zusätzliche Linse einen erhöhten optischen Zoom im Gepäck haben soll. Sie könnte das Motiv bis zu einem gewissen Grad vergrößern, ohne das Einbußen bei der Bildqualität zu befürchten sein könnten.

Angeblich wird auch die Face-ID-Authentifizierung angepasst. Im iOS 11-Betriebssystem ist die nur vertikal nutzbar, mit dem neuen iOS 12 könnte die Entsperrung per Gesichtserkennung auch in horizontaler Perspektive möglich sein.

Wie sich das aktuelle iPhone X schlägt, erfahren Sie in einem ausführlichen Test.

Teilen (22)

Mehr zum Thema Apple iPhone