Erster

o2 startet mit Vorregistrierungen für neues iPhone

o2 startet als erster deutscher Mobilfunk-Netzbetreiber mit Vorregistrierungen für das iPhone 2018. Interessenten können sich über die o2-Webseite vormerken lassen.
AAA
Teilen (20)

Es hat fast schon Tradition, dass die Mobilfunk-Netzbetreiber schon im Vorfeld der Vorstellung neuer iPhone-Modelle interessierten Kunden Vorregistrierungen anbieten. In der Vergangenheit war oft die Deutsche Telekom Vorreiter. In diesem Jahr machte die Telefónica-Marke o2 das Rennen. Die Aktionsseite für "Handy-Neuheiten" wurde jetzt auf der Homepage des Unternehmens freigeschaltet.

Wie es auf der Webseite heißt, richtet sich das Angebot an Interessenten, die "beim Start dabei sein" möchten, "wenn im September ein neues iPhone, ein Samsung-Flaggschiff oder andere Top-Smartphones kommen". Damit hält o2 die Seite recht neutral, wobei das Samsung Galaxy Note 9 wohl schon Ende August auf den Markt kommt, während das Google Pixel 3 erst im Oktober zu erwarten ist, sodass die neuen iPhones voraussichtlich die einzigen Smartphone-Flaggschiffe sein werden, die im September auf den Markt kommen.

Diese Angaben müssen Interessenten hinterlassen

o2 startet iPhone-Vorregistrierungeno2 startet iPhone-Vorregistrierungen Weiter heißt es auf der o2-Seite auch, Kunden, die sich unverbindlich vormerken lassen, werden informiert "sobald es Neuigkeiten von Apple & Co." gibt. Die Interessenten müssen sich mit ihrem Namen und ihrer E-Mail-Adresse registrieren und angeben, ob sie bereits o2-Kunde sind.

Ferner müssen die potenziellen Kunden bestätigen, dass sie mindestens 18 Jahre alt und einverstanden sind, von o2 über den nächsten Presales-Start und Launch der neuen Smartphones aus dem Produkt-Portfolio von o2 per E-Mail informiert zu werden. Diese Einwilligung könne jederzeit über einen im jeweiligen Mailing enthaltenen Link widerrufen werden.

Vergleichbare Aktionen bei weiteren Telefongesellschaften wahrscheinlich

In den kommenden Tagen ist mit vergleichbaren Aktionen bei Telekom und Vodafone zu rechnen. Denkbar wäre, dass auch Provider wie 1&1, mobilcom-debitel und Drillisch, die ihren Kunden ebenfalls das Apple iPhone anbieten, vergleichbare Aktionen starten. "Echte" Vorbestellungen sind noch nicht möglich, zumal bislang nicht alle Eckdaten zu den neuen iPhones bekannt sind.

Offiziell wird Apple seine Smartphone-Neuheiten erst in etwa einem Monat vorstellen. Einen Termin dafür hat der Hersteller bislang noch nicht genannt. Allerdings ist vor wenigen Tagen ein möglicher Zeitplan für den iPhone-Start 2018 durchgesickert, der sehr realistisch klingt.

iPhone-Vorbestellung bei allen drei Netzbetreibern möglich

Teilen (20)

Mehr zum Thema Apple iPhone