Update

Apple veröffentlicht iOS 14.8: Das ist neu

Apple hat am Montag­abend das Update auf iOS 14.8 veröf­fent­licht, über das schon im August speku­liert wurde. Auch iPadOS, watchOS und macOS haben Updates erhalten.

Im August gab es erste Hinweise darauf, dass Apple vor iOS 15 noch eine Version 14.8 des Betriebs­sys­tems veröf­fent­lichen wird. Dass sich das Gerücht wenige Stunden vor der Frei­gabe des Release Candi­dates des "großen Updates" noch bewahr­heiten würde, war nicht unbe­dingt zu erwarten.

Am Montag­abend hat Apple nicht nur iOS 14.8 für iPhone und iPod touch, sondern auch iPadOS 14.8 für das iPad veröf­fent­licht. Dazu kommen watchOS 7.6.2 für die Apple Watch und macOS 11.6 für die Computer des ameri­kani­schen Herstel­lers. Mit den Aktua­lisie­rungen hat Apple Sicher­heits­lücken geschlossen, die auch schon aktiv ausge­nutzt wurden. Neue Features sind in den aktua­lisierten Betriebs­system-Vari­anten nicht enthalten.

Unge­wöhn­lich ist, dass Apple für Sicher­heits-Patches ein "Punkt-Update" veröf­fent­licht. Solche etwas größeren Versi­ons­sprünge hatte der US-Konzern in der Vergan­gen­heit mit der Inte­gra­tion neuer Funk­tionen verbunden. Zum Schließen von Sicher­heits­lücken wäre auch eine iOS-Version mit der Bezeich­nung 14.7.2 ausrei­chend gewesen. Bereits für heute Abend ist mit dem Release Candi­date von iOS 15 zu rechnen. Kommende Woche wird das Update voraus­sicht­lich an alle Nutzer verteilt.

Alle News vom Apple Event "California Streaming"


Software

Bericht: Apple bringt iOS 14.8 für das iPhone

Laut Medi­enbe­richten ist bei Apple ein iPhone-Update auf iOS 14.8 in Planung. Bislang gibt es keine Hinweise auf mögliche neue Features.

Hinweise auf iOS 14.8 Hinweise auf iOS 14.8
Foto: teltarif.de
Für Mitte September wird die nächste Apple-Keynote erwartet. Der Hersteller wird die Veran­stal­tung voraus­sicht­lich nutzen, um unter anderem neue Versionen von iPhone und Apple Watch vorzu­stellen. Parallel mit dem Markt­start der neuen Hard­ware werden auch iOS 15 und watchOS 8 veröf­fent­licht. Die neuen Betriebs­sys­teme befinden sich schon seit Juni im Beta-Test.

Realis­tisch betrachtet könnte die finale Version von iOS 15 in fünf bis sechs Wochen zur Verfü­gung stehen. Doch einem Bericht des Online­maga­zins Macru­mors zufolge wird Apple noch zuvor eine neue Firm­ware-Version für das iPhone veröf­fent­lichen. Hinweise auf iOS 14.8 seien im Quell­code der vierten Beta-Version von Xcode 13 gefunden worden. Bei Xcode handelt es sich wiederum um eine Entwick­lungs­umge­bung, die Apple Program­mie­rern an die Hand gibt, um Anwen­dungen unter anderem für iOS und macOS zu erstellen.

Ein "Punkt-Update" kurz vor der Veröf­fent­lichung einer neuen Haupt­ver­sion von iOS ist unge­wöhn­lich. Früher hatte Apple diese Aktua­lisie­rungen in der Regel veröf­fent­licht, wenn das Betriebs­system für iPhone und iPod touch neue Features bekommen hat. Für Soft­ware-Aktua­lisie­rungen, die ledig­lich Fehler berei­nigen, hatte Apple übli­cher­weise klei­nere Versions-Schritte gewählt.

Neue Features noch vor iOS 15?

Hinweise auf iOS 14.8 Hinweise auf iOS 14.8
Foto: teltarif.de
Insbe­son­dere seit der Veröf­fent­lichung von iOS 14 geht Apple etwas infla­tionär mit "Punkt-Updates" um. Daher ist es auch denkbar, dass die Version 14.8 der Firm­ware keine wich­tigen Neue­rungen mit sich bringt. Bislang gibt es auch noch keine Gerüchte dazu, welche Funk­tionen dieses mögliche letzte Update vor der Veröf­fent­lichung von iOS 15 mit sich bringen könnte.

Nicht ganz auszu­schließen ist, dass Apple zwar iOS 14.8 in Planung hatte, mitt­ler­weile aber keine Veröf­fent­lichung mehr geplant ist. Ande­rer­seits ist die neue Betriebs­system-Version erst jetzt in der Xcode von Beta aufge­taucht. Sollte das Update wirk­lich geplant sein, so sollte dieses in den nächsten Tagen in die Beta-Phase starten. Ende August oder Anfang September wäre die Veröf­fent­lichung der finalen Version denkbar.

Wie berichtet gibt es mitt­ler­weile auch Details zur neuen Apple-Watch-Gene­ration. In einer weiteren Meldung lesen Sie, wie sich die Apple Watch Series 7 voraus­sicht­lich von ihren Vorgän­gern abhebt.

Mehr zum Thema Apple iPhone