iPhone-Tastatur

BeeWi stellt batteriebetriebene Tastatur fürs iPhone vor

Bluetooth-Pocket-Keyboard soll ab April erhältlich sein
Von Ulf Schneider
Kommentare (6431)
AAA
Teilen

Noch ist es zwar nicht 100 Prozent offiziell, doch wenn man Thierry Decharte, Marketing Manager des französischen Spezialisten für kabelloses Zubehör, glauben schenken mag, gibt es ab April endlich die erste Tastatur, die auch das iPhone unterstützt. Das Bluetooth-Pocket-Keyboard BeeWi-TastaturDie erste Volltastatur fürs iPhone von BeeWi ist eine erfreulich kompakte und dank gummierter Tasten robuste Schreibhilfe, die sich flink mit zwei Daumen bedienen lässt. Nach getaner Arbeit verschwindet die batteriebetriebene Tastatur in jede Jackentasche ohne groß aufzutragen. Aufgrund der strengen Lizenzvergabe seitens Apple, wurde es auf der CeBIT zwar nur als Ergänzung für Symbian-, Windows Mobile- und Android-Smartphones angekündigt, doch das Unternehmen ist sich ziemlich sicher, dass man bis zur Markteinführung noch den Lizenz-Zuschlag erhält.

Gut so, denn neben der rund 39 Euro teuren Mini-Tastatur wurde auch eine größere Zwei-Hand-Tastatur gezeigt, für die man ebenfalls eine iPhone-Kompatibilität anstrebt.

Teilen