günstiger

Apple iPhone 3G S im Online-Shop von simyo für 699 Euro

iPhone über deutschen Händler nur noch 100 Euro teurer als in Italien
Kommentare (6438)
AAA
Teilen

Der Mobilfunk-Discounter simyo bzw. dessen Kooperationspartner Retailkeyshop hat den Verkaufspreis für das Apple iPhone 3G S ohne Vertrag und ohne SIM-Lock gesenkt. Das Modell mit 16 GB Speicherplatz ist nun für 699 Euro zu bekommen. Die Variante mit 32 GB Speicherkapazität kostet 799 Euro. Zu den Verkaufpreisen kommen noch Versandkosten. Diese liegen innerhalb Deutschlands bei 6,90 Euro bzw. für Kunden, die per Nachnahme bezahlen, bei 12,90 Euro.

Mit den neuen Preisen kommt der Online-Händler den Preisen, die für das iPhone beispielsweise in Italien verlangt werden, sehr nahe. In Italien wird das iPhone ohne Vertrag und ohne SIM-Lock unter anderem in den Apple-Shops direkt verkauft. Dabei liegen die Preise bei 599 Euro für die 16-GB-Version bzw. bei 699 Euro, wenn der Kunde das Modell mit der doppelten Speicherkapazität wünscht.

Der iPhone-Kauf im Ausland dürfte sich - wenn die aktuellen simyo-Preise dauerhaft bestehen bleiben und auch andere Online-Shops nachziehen - nur noch für Interessenten lohnen, die in Grenznähe wohnen oder ohnehin eine entsprechende Reise planen. Ansonsten dürften die Fahrtkosten bereits die Ersparnis gegenüber dem Kauf bei einem deutschen Online-Händler übersteigen.

Nicht zu vergessen ist auch die schwierige Garantie-Abwicklung beim Kauf des iPhone im Ausland. Apple wickelt die Garantie nämlich nur in dem Land ab, in dem das Handy gekauft wurde. Erwirbt man sein iPhone dagegen über einen deutschen Händler, so ist dieser für die Abwicklung verantwortlich.

Teilen

Weitere Artikel zum Themenspecial "Einkaufstipps zur Weihnachtszeit"

News zu Apple iPhone ohne SIM-Lock

Weitere News zum Apple iPhone, Apple iPhone 3G und Apple iPhone 3G S