Downgrade

iPhone und iPad: So kommen Sie von iOS8 auf iOS7.1.1 zurück

Ein auf die Beta-Version von iOS8 aktualisiertes iPhone lässt sich auf iOS7.1.1 downgraden. Wir verraten Ihnen, wie der Umstieg auf diese aktuellste offizielle Version des Betriebssystems funktioniert.
AAA
Teilen

Downgrade auf iOS7.1.1 ist möglichDowngrade auf iOS7.1.1 ist möglich Wie berichtet ist es auch ohne Entwickler-Account möglich, iOS8 Beta 1 auf einem iPhone, iPad oder iPod touch zu installieren. Doch wird nach der Lust auf das neue Betriebssystem schnell auch Frust aufkommen. Im praktischen Einsatz zeigt sich nämlich ganz deutlich, warum Apple die Vorab-Software nur Entwicklern und nicht allen Interessenten zur Verfügung stellt: Es läuft bei weitem noch nicht alles rund. Selbst eine System-App wie iMessage funktioniert noch nicht einwandfrei.

Auch zahlreiche Anwendungen aus dem AppStore, so zum Beispiel der beliebte Smartphone-Messenger WhatsApp, laufen unter iOS8 Beta 1 nicht fehlerfrei. Wer nicht als Entwickler mit der neuen Firmware arbeitet, wird so recht bald wieder zurück zu einer stabilen Software wollen, mit der sich das iPhone, das iPad oder der iPod touch im Alltag gebrauchen lässt. Während der Beta-Phase ist es auch möglich, zurück zur aktuellsten offiziellen Betriebssystem-Version zu kommen.

Benötigt wird dazu die Installationsdatei von iOS7.1.1 für das genutzte Smartphone bzw. Tablet oder eben den Multimedia-Player. Diese Dateien lassen sich von der Apple-Webseite herunterladen, beispielsweise für das iPhone 4S, das iPhone 5, das iPhone 5C und das iPhone 5S.

Downgrade erfordert Verbindung mit PC oder Mac

Das iDevice muss nun mit dem Windows-PC oder mit dem Mac verbunden und in den sogenannten DFU-Modus versetzt werden. Am Computer wird iTunes geöffnet. Anschließend werden am iPhone, iPad oder iPod touch Ein/Aus-Schalter und Home-Taste zehn Sekunden lang gleichzeitig gedrückt. Danach lässt man den Ein/Aus-Schalter los und hält den Home-Button weiter gedrückt. Nach wenigen Sekunden sollte iTunes ein iPhone oder iPad bzw. einen iPod touch im Wartungszustand erkennen, was sich per Mausklick bestätigen lässt.

Nun kann iOS7.1.1 wieder installiert werden. Am Windows-Rechner wird die Shift-Taste gedrückt gehalten und parallel der Wiederherstellen-Button in der iTunes-Software betätigt, um die zuvor heruntergeladene Firmware zu installieren. Am Mac müssen die CMD-Taste gedrückt und bei iTunes "Wiederherstellen" ausgewählt werden, um die Installationsdatei auszuwählen.

Anschließend wird das "alte" Betriebssystem wieder installiert. Wer in iTunes oder in der iCloud noch über ein Backup verfügt, das unter iOS7.1.1 erstellt wurde, kann dieses wieder einspielen und das Handy, das Tablet oder den Multimedia-Player mit der früher angelegten Konfiguration inklusive aller Apps wieder verwenden.

Teilen

Weitere News zum Apple iPhone