Abo

Apple "Prime": Dienste im Paket kommen mit iOS 13.5.5

im Code der ersten Beta-Version von iOS 13.5.5 wurden Hinweise auf Bundle-Abon­ne­ments von Apple gefunden. Die Dienste-Flat­rate von Apple könnte auf der WWDC ange­kün­digt werden.

Hinweise auf neue Features Hinweise auf neue Features
Foto: Apple, Grafik/Montage: teltarif.de
Ende Juni findet - einige Wochen später als norma­ler­weise üblich - die Entwick­ler­kon­fe­renz von Apple, die WWDC, statt. Auf dem in diesem Jahr ausschließ­lich online veran­stal­teten Event wird unter anderem ein Ausblick auf die neuen Betriebs­sys­teme von Apple erwartet, die im Herbst offi­ziell einge­führt werden. Der ameri­ka­ni­sche Tech­no­lo­gie­kon­zern könnte aber auch eine Ankün­di­gung machen, die kurz­fristig reali­siert wird.

Das Online­ma­gazin 9to5mac hat den Code der ersten Beta-Version von iOS 13.5.5 unter­sucht, die Anfang der Woche veröf­fent­licht wurde. Hier wurden Angaben wie "bundle offer" und "bundle subscrip­tion" gefunden. Bundle könnte für die Kombi­na­tion aus mehreren Apple-Diensten stehen, die zusammen beispiels­weise mit einem Preis­vor­teil ange­boten werden. Nachdem sich die Hinweise in der aktu­ellen iOS-Beta­ver­sion zeigen, ist die Wahr­schein­lich­keit hoch, dass Apple mit der Einfüh­rung nicht bis zum Start von iOS 14 wartet.

Apple Music und Apple TV+ im Paket

Hinweise auf neue Features Hinweise auf neue Features
Foto: Apple, Grafik/Montage: teltarif.de
Denkbar wäre eine Kombi­na­tion von Apple Music und Apple TV+ mit kleinem Aufpreis gegen­über der Musik-Flat­rate. So wäre der Video-Strea­ming­dienst von Apple weiterhin zu Sonder­kon­di­tionen erhält­lich, auch wenn das Gratis-Jahr, das Kunden derzeit beim Kauf eines Apple-Geräts bekommen, zu Ende geht.

Möglich wäre auch ein Komplett­paket, das auch Apple Arcarde umfasst. Apple News+ wird in Deutsch­land bislang nicht ange­boten, wäre aber eben­falls ein poten­zi­eller Kandidat für ein Paket­an­gebot von Apple. In den USA und in Kanada wird mit iOS 13.5.5 die Nach­richten-Flat­rate um ein Audio-Angebot erwei­tert. Ange­boten werden aktu­elle Nach­richten auf Abruf. Ob und wann die Nach­richten-Flat­rate von Apple auch nach Europa kommt, ist noch nicht bekannt.

iOS 13.5.5 im Sommer

Wann Apple iOS 13.5.5 veröf­fent­licht, ist noch nicht bekannt. Da in dieser Woche erst die erste Beta-Version erschienen ist, dürfte es noch einige Zeit dauern, bis der Hersteller die neue Soft­ware für alle Kunden anbietet.

Unter­dessen wurde bekannt, dass das offi­zi­elle Update auf iOS 13.5.1, das eben­falls Anfang dieser Woche verteilt wurde, noch keine Auswir­kungen auf die Möglich­keit hat, einen Jail­break auf dem iPhone auszu­führen. Der Hack ist nach wie vor möglich, kann aber nicht empfohlen werden, zumal das Öffnen des Datei­sys­tems auch ein Sicher­heits­ri­siko ist.

Mehr zum Thema Apple