Service

Gravis-Aktion: iPhone-Akkutausch für 29 Euro

Bei Gravis kann der Akku eines älteren iPhones in diesem Monat im Rahmen einer Aktion für 29 Euro getauscht werden. Wir fassen die Details zum Angebot zusammen.

Gravis-Aktion im August Gravis-Aktion im August
Screenshot: teltarif.de, Quelle: gravis.de
Wer ein älteres Smart­phone besitzt, kennt das Problem: Der Akku hat nicht mehr die gleiche Kapa­zität wie direkt nach dem Kauf. Die Folge ist, dass das Handy wesent­lich öfter als gewohnt mit dem Lade­kabel verbunden werden muss. Bei den meisten aktu­ellen Mobil­tele­fonen fehlt auch die Möglich­keit, den Akku selbst schnell und unkom­pli­ziert zu wech­seln. Die Alter­native ist, den Austausch direkt vom Hersteller oder über einen Händler durch­führen zu lassen.

Datenblätter

Gravis bietet im Rahmen einer Aktion in diesem Monat den Tausch von Akkus älterer iPhone-Modelle zum Sonder­preis an. Anstelle der norma­ler­weise übli­chen 59 Euro werden für den Austausch des Akkus nur 29 Euro berechnet. Das Angebot gilt für iPhone 6 und iPhone 6 Plus, iPhone 6S und iPhone 6S Plus, iPhone 7 und iPhone 7 Plus sowie iPhone 8 und iPhone 8 Plus. Soll hingegen der Akku eines neueren Smart­phones von Apple getauscht werden, so werden dafür bis zu 75 Euro berechnet.

Norma­ler­weise ist der Austausch eines iPhone-Akkus inner­halb kurzer Zeit erle­digt. Gravis räumt aber ein, dass es auch zu Warte­zeiten kommen kann - beispiels­weise wenn mehrere Kunden parallel ihren iPhone-Akku getauscht haben möchten oder die Verfüg­bar­keit der Ersatz­teile knapp ist. Offi­ziell gilt das Gravis-Angebot, "solange der Vorrat reicht".

Gravis wirbt mit Nach­hal­tig­keit

Gravis-Aktion im August Gravis-Aktion im August
Screenshot: teltarif.de, Quelle: gravis.de
Gravis wirbt für die Aktion unter anderem mit dem Thema Nach­hal­tig­keit: "Schonen Sie wert­volle Ressourcen, indem Sie nur Teile Ihres iPhone erneuern, statt auf einen Neukauf zu setzen." Dabei gilt es aller­dings auch zu bedenken, dass beispiels­weise das iPhone 6 (Plus) schon jetzt nicht mehr mit der aktu­ellen iOS-Version betrieben werden kann. Das letzte Update für diese Gene­ration von Apple-Smart­phones war iOS 12.5.5.

Mit dem Start von iOS 16 können auch iPhone 6S (Plus) und iPhone 7 (Plus) sowie das iPhone SE der ersten Gene­ration nicht mehr auf die aktu­ellste Firm­ware-Version aktua­lisiert werden. Die Geräte gehören dann frei­lich nicht sofort zum "alten Eisen". Besitzer müssen aber damit rechnen, dass sie sukzes­sive auch für verschie­dene Apps keine Updates mehr erhalten, weil diese neuere iOS-Versionen voraus­setzen.

Die Beta-Version von iOS 16 haben wir bereits einem ersten Test unter­zogen.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema Apple iPhone