WiFi

iPhone mit iOS 11.4: WLAN könnte der Akku-Killer sein

Nach wie vor beklagen zahlreiche iPhone-Besitzer, dass sich die Akkukapazität nach der Installation von iOS 11.4 drastisch verschlechtert. Als mögliche Ursache wurde die WLAN-Nutzung ausgemacht.
AAA
Teilen (23)

iOS 11.4 sorgt für ProblemeiOS 11.4 sorgt für Probleme Wie berichtet klagen viele iPhone-Besitzer seit der Installation der aktuellen offiziellen Betriebssystem-Version iOS 11.4 darüber, dass sich die Akkuleistung des Smartphones drastisch verschlechtert hat. Das Problem besteht nach wie vor, ein Bugfix-Update ist vorerst nicht in Sicht. Allerdings ist es auch unklar, wie viele Kunden von dem Problem überhaupt betroffen sind.

Nun berichtet heise über eine denkbare Fehlerursache. Demnach ist nicht etwa die Nachrichten-Synchronisation mit iCloud, die standardmäßig gar nicht aktiv ist, an der schlechteren Akku-Performance schuld. Stattdessen wird die Ursache bei der WLAN-Nutzung vermutet. Zudem scheint der Effekt bei älteren iPhones eher aufzutreten als bei aktuellen Modellen.

Die drastisch schlechtere Akkuleistung soll im Zusammenhang mit der Nutzung von WLAN-Netzen im Frequenzbereich um 5 GHz stehen. So berichten Anwender, dass sich das Akkuverhalten normalisiert, wenn der WLAN-Port über das iPhone-Menü für die Einstellungen abgeschaltet wird. Anderen Nutzern zufolge genügt es, auf einen Hotspot im 2,4-GHz-Bereich auszuweichen.

Abhilfe durch Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen?

Wie es weiter heißt, hat es in anderen Fällen geholfen, die Netzwerkeinstellungen des iPhone zurückzusetzen. Das ist im Menü Einstellungen - Allgemein - Zurücksetzen möglich. Im Anschluss müssen die WLAN-Passwörter neu gesetzt werden. Ob dieser Weg allerdings immer zum Erfolg führt, ist nicht bekannt.

Neben dem iPhone-Modell könnte auch der eingesetzte WLAN-Router entscheidend dafür sein, ob die Akkuprobleme auftreten oder nicht. So beobachten zwar zahlreiche, aber nicht alle Kunden die schlechtere Akkuleistung ihres Smartphones nach dem Umstieg auf iOS 11.4. Apple hat sich zum Effekt der Verschlechterung der Akkuleistung bislang nicht geäußert. Allerdings hat der Hersteller neben iOS 12 mit iOS 11.4.1 eine weitere Beta-Version des Betriebssystems veröffentlicht. Denkbar wäre, dass damit unter anderem das Akkuproblem adressiert wird.

Unsere Erfahrungen mit der Akkuleistung unter iOS 11.4 sind unterschiedlich. Während sich das Update beim iPhone X und iPad Pro 10.5 nicht negativ ausgewirkt hat, entleert sich der Akku beim iPhone SE und iPhone 5S bei unveränderter Nutzung deutlich schneller als gewohnt. Weitere Details zu iOS 11.4 haben wir in einer weiteren Meldung zusammengefasst.

Teilen (23)

Mehr zum Thema Apple iPhone