Apple

Gerücht: Das iPhone 9 kommt noch in dieser Woche

Das iPhone 9 könnte noch in dieser Woche vorge­stellt werden und rund um Ostern in den Handel kommen. In den USA sind bereits Zubehör-Artikel im Umlauf.

iPhone 9 offenbar vor dem Start iPhone 9 offenbar vor dem Start
Foto: teltarif.de
Seit Monaten gibt es Gerüchte, nach denen Apple ein neues, vergleichs­weise güns­tiges iPhone auf den Markt bringen will. Das neue Smart­phone gilt als Nach­folge für iPhone SE und iPhone 8. Es soll zudem das klas­sische Design des iPhone 8 bekommen, aber mit aktu­eller Technik ausge­stattet sein. Abseits des für Apple-Verhält­nisse güns­tigen Verkaufs­preises - das Einstiegs­modell soll schon für 399 US-Dollar zu bekommen sein - könnte das Gerät auch eine Alter­native für Inter­essenten sein, die sich nicht von der "klas­sischen" iPhone-Bedie­nung trennen wollen.

Das neue Smart­phone, das dem Vernehmen nach iPhone 9 heißen, aber auch als iPhone SE 2 gehan­delt wird, wird nämlich unter dem Display einen Home-Button bekommen. Darin wird auch ein Finger­abdruck­sensor zu finden sein. Dafür müssen die Käufer auf die Gesichts­erken­nung - beispiels­weise zum Entsperren des Tele­fons - verzichten.

Doch wann werden wir das iPhone 9 zu Gesicht bekommen? Eigent­lich hatte Apple für Ende März ein Event geplant, auf dem neben dem neuen Smart­phone auch das neue MacBook Air und die neue Genera­tion des iPad Pro vorge­stellt wird. Dann kam das Corona-Virus und die Veran­stal­tung kam nicht zustande. MacBook und iPad wurden bereits per Pres­semit­teilung ange­kündigt. Das neue iPhone fehlt aber noch

Zubehör darf ab 5. April beworben werden

iPhone 9 offenbar vor dem Start iPhone 9 offenbar vor dem Start
Foto: teltarif.de
Macru­mors berichtet nun darüber, dass bei ameri­kani­schen Händ­lern wie Target und Best Buy mitt­lerweile Zubehör für die neuen Apple-Smart­phones aufge­taucht ist. Dem Bericht zufolge dürfen die an den Handel ausge­lieferten Schutz­hüllen für das iPhone mit 4,7 Zoll großem Display erst ab 5. April beworben werden. Das ist ein Sonntag und somit ein eher unge­wöhn­licher Wochentag für einen solchen Produkt­launch. Dennoch ist es wahr­schein­lich, dass wir das neue Apple-Handy in den nächsten Tagen sehen werden und das Gerät kurze Zeit später auf den Markt kommt.

Wie bereits berichtet wurde die Massen­ferti­gung des iPhone 9 mitt­lerweile aufge­nommen. Dabei soll es neben einem Modell mit 4,7 Zoll großem Touch­screen auch eine Plus-Vari­ante geben, deren Touch­screen eine Diago­nale von 5,5 Zoll hat. Als Herz­stück werden beide Geräte-Vari­anten über den A13-Prozessor von Apple verfügen. Erwartet werden zudem Modelle mit 64 und 128 GB Spei­cher­platz.

Bislang gibt es keine Hinweise zu den Verkaufs­preisen auf dem deut­schen Markt. Nachdem das iPhone 9 in den USA in der 64-GB-Version für 399 Dollar verkauft werden soll, ist ein Preis unter­halb von 450 Euro zumin­dest denkbar. Die 128-GB-Vari­ante könnte für 100 Dollar bzw. Aufpreis zu bekommen sein.

In einem Themen-Special zeigen wir Ihnen die Geschichte des iPhone in Bildern.

Mehr zum Thema Apple iPhone