Sicherheit

Sicherheitslücke: iPhone 8 und iPhone X betroffen

Eine neue Sicher­heits­lücke sorgt für Aufsehen: Zahl­reiche iPhone-Modelle sollen von ihr betroffen sein - darunter das iPhone 8 und das iPhone X.
AAA
Teilen (20)

Derzeit sorgt eine neue Apple-Sicher­heits­lücke für Aufsehen. Von ihr sollen zahl­reiche iPhone-Modelle betroffen sein, berichtet das Nach­rich­tenma­gazin Spiegel Online.

Brisant: Apple scheint gegen die Sicher­heits­lücke selbst nicht anzu­kommen - zumin­dest nicht mit einem Over-the-Air-Update, das auf die Smart­phones per Anbin­dung an das Internet gespielt werden kann. Worum es im Detail geht, lesen Sie im nach­folgenden Artikel.

Sicher­heits­lücke "Checkm8"

Zahlreiche iPhone-Modelle sind von einer Sicherheitslücke betroffenZahlreiche iPhone-Modelle sind von einer Sicherheitslücke betroffen In dem Bericht wird auf einen Blog-Eintrag der Sicher­heits­firma "Trail of Bits" verwiesen, in dem die Proble­matik der Sicher­heits­lücke näher ausge­führt wird.

Demnach ist ein Programm mit dem Namen "Checkm8" in der Lage, jeden belie­bigen Code auf dem iPhone im Boot-Prozess auszu­führen. Auf diese Weise wäre es möglich, unter anderem auch Android auf dem Apple-Smart­phone zum Laufen zu bringen.

Damit Checkm8 aber (über USB) auf dem iPhone ausge­führt werden kann, muss ein physi­scher Zugriff auf das Gerät möglich sein. Für den herkömm­lichen iPhone-Nutzer klingt das nach einer Entwar­nung, ein Zugriff aus der Ferne auf das iPhone mit der Soft­ware soll also nicht möglich sein.

Der Autor des Blog-Eintrags sagt jeden­falls: "Wir fordern alle Jour­nalisten, Akti­visten und Poli­tiker nach­drück­lich auf, ein Upgrade auf ein iPhone durch­zuführen, das in den letzten zwei Jahren mit einer A12-CPU oder höher heraus­gebracht wurde."

Bedeutet: iPhone-Modelle wie das iPhone 8 und das iPhone X, die mit A11-CPU betrieben werden, sind von der Sicher­heits­lücke betroffen. Daneben sollen auch iPads und Apple-TV aus der Genera­tion unge­schützt sein. Geräte wie das iPhone XS und das iPhone XS Max sowie die neue 11er-Genera­tion (iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max) gelten als sicher.

Apple hat aktuell iOS 13.1.1 veröf­fent­licht. Was das Firm­ware-Update bringt, lesen Sie in einer weiteren News.

Teilen (20)

Mehr zum Thema Apple iPhone