Termin

Kreise: iPhone 9 wird am 31. März vorgestellt

Das Früh­jahrs-Event von Apple wird erst Ende März statt­finden. Anfang April soll das iPhone 9 in den Handel kommen. Werden auch neue Tablets vorge­stellt?
AAA
Teilen (15)

In den vergan­genen Wochen gab es Hinweise darauf, dass Apple sein Früh­jahrs-Event Mitte März abhalten wird. Nun berichtet das Online­magazin iPhone-Ticker unter Beru­fung auf Infor­mationen "direkt aus dem Apple-Umfeld", dass der ameri­kani­sche Tech­nolo­giekon­zern für den 3. April die Einfüh­rung eines neuen Produkts plant. Da liegt die Vermu­tung nahe, dass es sich um das iPhone 9 handelt, das die Nach­folge von iPhone SE und iPhone 8 antreten soll.

Wie es weiter heißt, soll "zu Beginn der voran­gehenden Woche" das Special Event statt­finden, auf dem das Smart­phone und mögli­cher­weise noch weitere neue Produkte vorge­stellt werden. Das Magazin tippt für die Presse-Veran­stal­tung auf den 31. März, mögli­cher­weise sei auch der 30. März denkbar. Gleich­zeitig könnte Apple die finale Version von iOS 13.4 vorstellen und veröf­fent­lichen.

Frage­zeichen hinter Event-Termin

Termin fürs iPhone 9Termin fürs iPhone 9 Ob der gemut­maßte Zeit­plan tatsäch­lich so von Apple umge­setzt wird, wie im Bericht gemut­maßt, bleibt abzu­warten. Bislang waren eigent­lich gut einein­halb Wochen Zeit zwischen der Vorstel­lung neuer iPhones und der Verfüg­barkeit für Endver­brau­cher üblich. Eine Woche vor dem Markt­start waren jeweils Vorbe­stel­lungen bei Apple und den Mobil­funk-Provi­dern möglich. Wenn der 3. April als Termin für die Markt­einfüh­rung des iPhone 9 als "gesetzt" gilt, könnte das auch bedeuten, dass Vorbe­stel­lungen ab 27. März möglich sind. Das Event zur Vorstel­lung der neuen Produkte würde dann eher am 23. oder 24. März statt­finden. Apple selbst hat sich bislang nicht zu einer mögli­chen Veran­stal­tung im Früh­jahr geäu­ßert.

Das war das Früh­jahrs-Event 2019

Im vergan­genen Jahr hatte Apple am 25. März zu einer Veran­stal­tung einge­laden, auf der über­wiegend neue Dienste wie Apple TV+ und Apple Arcade gezeigt wurden, deren Start gar nicht unmit­telbar bevor­stand. 2018 veran­stal­tete Apple im Früh­jahr ein Bildungs-Event, auf dem unter anderem ein neues iPad vorge­stellt wurde.

Bislang galten neue Tablets auch für die in diesem Jahr statt­findende Veran­stal­tung als sicher. Zuletzt gab es aber Hinweise auf ein iPad Pro mit 5G-Unter­stüt­zung, das erst im Herbst in den Handel kommt.

Teilen (15)

Mehr zum Thema Apple iPhone