Gerücht

Apple iPhone 8: OLED-Display kommt ohne Kurven

Das Apple iPhone 8 und 8 Plus werden wohl ohne ein gebogenes OLED-Display erscheinen, wie zwei Analysten bestätigen. Zudem könnte der Marktstart deutlich später als bisher stattfinden.
AAA
Teilen (2)

Wird das Display des Apple iPhone 8 wieder so flach sein wie beim iPhone 7?Wird das Display des Apple iPhone 8 wieder so flach sein wie beim iPhone 7? Bisher wurde darüber spekuliert, dass das Apple iPhone 8 mit einem Edge-to-Edge-Display kommt - ähnlich wie wir es vom Samsung Galaxy S7 Edge kennen. Doch Wayne Lam von den Marktforschern IHS Markit bestätigt nun den Apple-Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities, dass es kein gebogenes iPhone-Display geben wird. Damit löst sich das Gerücht vorerst in Luft auf, wie macrumors.com berichtet.

Demnach wird das Apple iPhone 8 zwar mit einem Display, das die OLED-Technologie bietet, ausgestattet sein, allerdings soll der Hersteller den Gerüchten zufolge weiterhin auf 2.5D-Glass statt eines deutlich mehr gebogenen Displayrands setzen. Das OLED-Design wird im neuen Smartphone wohl flach implementiert werden. Dass Apple aber sein Entwicklungs-Team auf einen Prototyp mit einem kurvigen Display angesetzt hat, ist denkbar.

Produktion erst im September?

Apple stellt seit Jahren im September seine neue iPhone-Generation vor. Wie Kuo zudem sagte, könnte Apple allerdings erst im September mit der Produktion des Jubiläums-iPhones beginnen. Grund dafür sei unter anderem, das einzelne Komponenten, wie ein Fingerabdruck­sensor für das OLED-Display, erst zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stehen würden. Erst kürzlich hatten wir darüber berichtet, das Apple an einem hochpreisigen Highend-Smartphone mit der Bezeichnung iPhone Edition arbeitet. Womöglich handelt es sich dabei um das Modell, das verspätet vorgestellt wird. Wir halten es für eher unwahrscheinlich, dass das iPhone 8 und iPhone 8 Plus deutlich später als gewohnt präsentiert werden. Eventuell werden wir im kommenden Jahr ein iPhone mit Curved-Display zu Gesicht bekommen.

Apple wird sich in der nächsten Zeit erst einmal auf die Vorstellung seiner neuen iPad-Generation konzentrieren. So kommen Anfang April vermutlich ein neues iPad Mini und eine iPad Pro mit einem 10,5-Zoll-Display. Zudem plant Apple im gleichen Atemzug ein neues iPhone SE vorzustellen.

Welche möglichen Ausstattungsmerkmale das nächste iPhone haben könnte, erfahren Sie auf unserem Datenblatt zum Apple iPhone 8.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Apple iPhone