Preise

Das kosten iPhone 8 (Plus) und iPhone X bei der Telekom

Ab morgen können iPhone 8 und iPhone 8 Plus vorbestellt werden. Die Telekom hat bereits die Preise mit Vertrag veröffentlicht. Auch die Konditionen für das iPhone X sind bereits bekannt.
AAA
Teilen (99)

iPhone-Preise mit Telekom-VertragiPhone-Preise mit Telekom-Vertrag Am Freitagmorgen um 09.01 Uhr startet Apple mit Vorbestellungen für iPhone 8 und iPhone 8 Plus. Parallel gehen die ersten beiden der drei neuen Smartphones auch bei den Mobilfunk-Providern in den Verkauf, die das iPhone mit Vertrag anbieten. Die Auslieferung startet eine Woche später, während Interessenten für das iPhone X noch eineinhalb Monate warten müssen.

Die Deutsche Telekom hat als erster deutscher Mobilfunk-Netzbetreiber schon jetzt die Verkaufspreise für die drei neuen Apple-Smartphones in Verbindung mit einem neuen Laufzeitvertrag über 24 Monate verraten. Die Preise sind jeweils als einmalige Zuzahlung zu verstehen, die dann anfällt, wenn der Kunde den gewünschten Tarif in der Version mit Top-Handy abschließt.

iPhone 8 mit MagentaMobil M ab 300 Euro Zuzahlung

Kunden, die einen neuen Vertrag im Tarif MagentaMobil M mit Top-Handy abschließen, leisten für das iPhone 8 mit 64 GB Speicherplatz eine einmalige Zuzahlung von 299,95 Euro, die 256-GB-Version schlägt mit 449,95 Euro zu Buche. Für das iPhone 8 Plus liegen die Preise je nach Speichergröße bei 399,95 bzw. 549,95 Euro, während die Telekom für das iPhone X keine Konditionen in Verbindung mit MagentaMobil M genannt hat.

Interessenten, die sich für den Tarif MagentaMobil L mit Top-Handy entscheiden, zahlen für das iPhone 8 mit 64 GB Speicher einmalig 199,95 Euro, während das Modell mit 256 GB Speicher für 349,95 Euro angeboten wird. Wer das iPhone 8 Plus wählt, ist mit 299,95 bzw. 449,95 Euro dabei und das erst ab 27. Oktober vorbestellbare iPhone X wird 549,95 bzw. 699,95 Euro kosten.

Für MagentaMobil L+ mit Top-Smartphone liegen bislang nur die Zuzahlungen für das iPhone X vor. Das 64-GB-Modell schlägt demnach mit 399,95 Euro zu Buche, während die Version mit 256 GB Speicherkapazität 549,95 Euro kostet.

Weitere 480 Euro Mehrkosten gegenüber SIM-only-Vertrag

Zu berücksichtigen sind neben der einmaligen Zuzahlung auch die Extra-Kosten für den Vertrag mit Top-Handy gegenüber der SIM-only-Variante des gleichen Tarifs. Diese liegt bei monatlich 20 Euro, so dass über die zweijährige Mindestvertragslaufzeit weitere 480 Euro anfallen, die zu den Hardware-Preisen addiert werden müssen.

In einer eigenen Meldung haben wir die Preise der aktuellen iPhone-Modelle bei Apple ohne Vertrag zusammengestellt.

Teilen (99)

Mehr zum Thema Apple iPhone