Gerücht

iPhone Edition: Apple nennt iPhone 8 anders

Apple könnte in diesem Jahr neben dem iPhone 7S und 7S Plus mit der iPhone Edition - statt einem iPhone 8 - noch ein drittes Modell präsentieren. Das Smartphone soll mehr kosten und ohne physischen Home-Button erscheinen.
AAA
Teilen (22)

Das Apple iPhone 8 wird wohl im vierten Quartal dieses Jahres vorgestellt. Allerdings könnte es dann nicht iPhone 8, sondern iPhone Edition heißen, wenn man den neusten Gerüchten Glauben schenkt. Das Smartphone soll neben dem iPhone 7S bzw. 7S Plus als drittes Gerät im Bunde erscheinen und einen Premium-Preis haben.

Apple hat bereits für seine Apple Watch eine hochpreisige Premium-Version herausgebracht und könnte mit einem dritten iPhone an diese Reihe anknüpfen. Bei über 1000 US-Dollar soll der Preis liegen, wie macrumors.com berichtet. Zudem scheint Apple derzeit mehrere Prototypen neben dem iPhone 8 zu testen. Dabei wird wohl mit diversen Screen-Technologien und Materialien sowie einigen Prototypen mit LC-Display experimentiert. Auch iPhones mit oder ohne einen Home-Button testet Apple hinter verschlossen Türen.

Verschwindet bald der physische Home-Button? (Bild: iPhone 7)
Verschwindet bald der physische Home-Button? (Bild: iPhone 7)

Mögliche Features der iPhone Edition

Bei der iPhone Edition sollen Features wie ein 5-Zoll-Display sowie eine Dual-Kamera auf der Rückseite bereits gewiss sein. Das kabellose Aufladen des Akkus könnte ebenfalls beim iPhone 8 (iPhone Edition) möglich sein. Auf einen USB-C-Port sowie ein zweites kleines Display wird Apple bei seiner neuen iPhone-Generation aber wohl eher verzichten. Außerdem wird darüber gemunkelt, dass das iPhone 8 alias iPhone Edition auch mit einem Edge-to-Edge-Display ausgestattet ist, das 5,8 Zoll in der Diagonale misst. Bei diesem Modell soll ein physischer Home-Button fehlen. In der sogenannten Function Area am unteren Displayrand wird dann ein virtueller Home-Button und weitere Schnellstart-Icons zur Verfügung stehen.

Die Sonderedition des iPhones wird wohl später als das iPhone 7S und 7S Plus auf den Markt kommen, da Apple erst spät mit der Produktion der Smartphones beginnen wird. Die Nachfolger des iPhone 7 und 7 Plus sollen wieder mit einem 4,7-Zoll- bzw. 5,5-Zoll-Display im September erscheinen.

Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, dass Apple für das iPhone 8 sogar ein 3D-Kamerasystem geplant hat.

Teilen (22)

Mehr zum Thema Apple iPhone