Apple

iPhone: Zum Jubiläum 2017 komplett neue Apple-Smartphones?

Wer mit seinem aktuellen iPhone noch zufrieden ist, sollte darüber nachdenken, einen Neukauf bis 2017 zu verschieben. Zum zehnten iPhone-Geburtstag sind zahlreiche Neuerungen beim Apple-Smartphone zu erwarten.
Kommentare (6438)
AAA
Teilen (20)

In etwa drei Monaten ist das iPhone 7 zu erwarten. Glaubt man aktuellen Branchenberichten, so wird Apple am Design des Smartphones - wie schon im vergangenen Jahr - kaum Änderungen vornehmen. Allerdings gibt es Gerüchte um eine Dual-SIM-Version des Telefons und um den Wegfall der Klinkenbuchse für den Kopfhörer. Spekuliert wird ferner darüber, dass das iPhone 7 wasserdicht sein könnte.

Größere Design-Änderungen sind dagegen erst für das kommende Jahr geplant. Hier könnte Apple unter anderem auf den physischen Home-Button verzichten. Die Funktonen ließen sich auch direkt in den Touchscreen integrieren. iPhone-Fans müssten somit erstmals drei Jahre bis zu einem wirklich neuen Smartphone von Apple warten. Seit 2008 hatte der amerikanische Technologie-Konzern jeweils alle zwei Jahre sein Smartphone komplett überarbeitet.

Ein komplett überarbeitetes Smartphone erst nächstes Jahr zu veröffentlichen, könnte für Apple durchaus sinnvoll sein. Schließlich feiert das iPhone 2017 seinen zehnten Geburtstag. Da wäre es nahezu peinlich, nur eine S-Version des diesjährigen Modells zu veröffentlichen. Zudem braucht Apple dringend Innovationen, um den Rückgang der Verkaufszahlen zu stoppen.

Das iPhone wird 2017 zehn Jahre alt

Das erste iPhone kam 2007 auf den MarktDas erste iPhone kam 2007 auf den Markt Wer mit seinem aktuellen iPhone noch zufrieden ist, könnte demnach darüber nachdenken, die diesjährige Generation auszulassen und für den Neukauf bis 2017 zu warten, um gleich das ganz neue Gerät zu erhalten. Hier könnte es auch zu Neuerungen bei den Bezeichnungen für die iPhones kommen, zumal es kaum denkbar ist, dass wir irgendwann ein iPhone 12 oder iPhone 26 sehen werden.

Denkbar wäre zudem, dass Apple im kommenden Jahr gleich drei neue Smartphones parallel auf den Markt bringt, zumal sich das iPhone SE mit seinem nur 4 Zoll großen Touchscreen offenbar besser verkauft als zunächst erwartet. So könnte der Hersteller sein Jubiläums-Smartphone 2017 beispielsweise zeitgleich mit drei verschiedenen Display-Größen veröffentlichen.

Apple selbst wird sich vorab sicher nicht in die Karten schauen lassen. Lediglich Hinweise aus Zuliefer-Kreisen könnten dazu führen, dass das eine oder andere Detail zu den Plänen des Konzerns vorab an die Öffentlichkeit dringt. Sobald neue Hinweise zum iPhone 7 oder auch zum Jubiläums-Smartphone von Apple vorliegen, werden wir natürlich darüber berichten. So finden Sie in einer weiteren Meldung aktuelle Gerüchte rund um die diesjährige iPhone-Generation.

Teilen (20)

Mehr zum Thema Apple iPhone