Test

iPhone 6S Plus im Test: Das neue Flaggschiff von Apple

Wir haben das iPhone 6S Plus in den vergangenen Tagen auf Herz und Nieren getestet und berichten über unsere Ergebnisse. Neben vielen Verbesserungen bringt das Smartphone auch einen Nachteil gegenüber dem Vorgänger mit sich.
AAA
Teilen (8)

Auch Benchmark-Tests zeigten, dass Apple hinsichtlich der verbauten Prozessoren sowie bei der Wahl des Arbeitsspeichers alles richtig gemacht hat. Geekbench 3 zeigte beim Single-Core-Score 2534 Punkte an. Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy S6 kam auf 1409 Punkte, das HTC One M9 auf 1279 Punkte und das OnePlus 2 auf 1255 Punkte. Im Multi-Core-Modus haben wir am iPhone 6S Plus 4406 Punkte gemessen. Hier waren die Vergleichsgeräte von OnePlus (4778 Punkte) und Samsung (4543 Punkte) besser und das HTC One M9 lag mit 3721 Punkten auf dem letzten Platz.

Apple iPhone 6S Plus

Gutes Ergebnis im Geekbench-3-TestGutes Ergebnis im Geekbench-3-Test Mit dem Ice-Storm-Unlimited-Test der 3D-Mark-App haben wir uns die Grafikleistung des iPhone 6S Plus angesehen. Hier war das Apple-Gerät mit 27 469  Punkten an vorderster Stelle. Auf den Plätzen folgten das OnePlus 2 mit 23 885, das HTC One M9 mit 23 457 und das Samsung Galaxy S6 mit 21 029 Punkten.

3D Touch als wichtigstes neues Feature

Das wohl wichtigste neue Feature der neuen iPhone-Generation ist 3D Touch. Diese Technik ist letzten Endes für das höhere Gewicht der Geräte verantwortlich, sorgt aber für einen besseren Bedienkomfort, der sich nach kurzer Eingewöhnung als durchaus praktisch erweist. Tippt man eine App auf dem Startbildschirm kurz an, so wird diese wie gewohnt geöffnet. Drückt man aber anhaltend und etwas länger auf das Symbol der Anwendung, so lassen sich einige Funktionen nutzen, ohne die eigentliche Anwendung zu starten.

Die meisten zum Betriebssystem zählenden Anwendungen unterstützen 3D Touch bereits, aber auch erste externe Entwickler haben ihre Applikationen schon angepasst. Wer die Funktion beispielsweise bei Instagram auslöst, hat direkten Zugriff auf Instagram Direkt und auf die Such-Funktion, es lassen sich Aktivitäten anzeigen oder ein neuer Beitrag erstellen. Evernote gestattet das Verfassen einer neuen Notiz, die Aufnahme eines Fotos oder die Konfiguration einer Erinnerung. Bei Twitter wird die Suchfunktion aufgerufen, ein neuer Tweet oder eine neue Nachricht erstellt.

Die Nachrichten-App erstellt mit 3D Touch ohne Umwege eine neue SMS oder iMessage. Dabei werden die zuletzt oder häufig kontaktierten Personen gleich vorgeschlagen. Die Musik-App lädt zur Wiedergabe von Beats 1 ein, sie öffnet die Suchfunktion oder den zuletzt wiedergegebenen Song. Das E-Mail-Programm zeigt den Posteingang, den VIP-E-Mail-Eingang oder die Suchfunktion an und es ist möglich, eine neue Mail zu erstellen. Die Karten starten die Navigation nach Hause, die lokale Suche oder die Möglichkeit, den eigenen Standort zu markieren oder zu senden.

Peek und Pop: Neue Navigation innerhalb von Apps

3D Touch ist die wichtigste Neuerung bei der diesjährigen iPhone-Generation3D Touch ist die wichtigste Neuerung bei der diesjährigen iPhone-Generation Innerhalb von Apps stehen mit Peek und Pop ebenfalls neue Funktionen zur Verfügung, die die neue Touchscreen-Version ermöglicht. Wer eine E-Mail angetippt hält, bekommt eine Vorschau des Inhalts angezeigt. Lässt man den Finger los, so landet man wieder im Posteingang. Wird dagegen der Druck auf das Display verstärkt, so wird die E-Mail komplett geöffnet.

Das funktioniert ähnlich auch im Safari-Browser. Wenn teltarif.de aufgerufen und auf der Startseite eine Meldung angeklickt wird, öffnet sich die Seite mit der News wie gewohnt. Drückt man stärker auf den Link, so wird eine Vorschau der Meldungsseite angezeigt. Wird der Finger anschließend vom Display wegbewegt, so ist wieder die Startseite zu sehen. Umgekehrt öffnet sich die News, wenn der Finger etwas kräftiger auf den Touchscreen gepresst wird.

Auf der dritten und letzten Seite erfahren Sie mehr zur Kamera, zu Mobilfunk und WLAN beim iPhone 6S Plus. Zudem ziehen wir ein erstes Fazit nach einigen Tagen Nutzung des Boliden.

erste Seite 1 2 3 letzte Seite
Teilen (8)

Weitere Handy-Tests bei teltarif.de