Verfügbarkeit

iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit 128 GB Speicher am schlechtesten lieferbar

Analysten zufolge sind nur gut die Hälfte aller Versionen von iPhone 6 und iPhone 6 Plus sofort lieferbar. In unserer Meldung vergleichen wir die Verfügbarkeit mit dem iPhone 5S vor einem Jahr. Zudem berichten wir darüber, was die Analysten für die nahe Zukunft erwarten.
AAA
Teilen

Anfang Dezember berichteten wir darüber, dass sich die Verfügbarkeit von iPhone 6 und iPhone 6 Plus rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft deutlich verbessert hat. In der Tat sind die meisten Varianten der aktuellen Smartphone-Generation in Deutschland mittlerweile kurzfristig lieferbar. Einschränkungen gibt es im Online Store von Apple lediglich bei den Geräten mit 128 GB Speicherplatz.

In diesem Jahr bietet Apple das iPhone erstmals mit 128 GB Speicherkapazität an. Bislang waren die Smartphones mit iOS-Betriebssystem maximal mit 64 GB Speicherplatz verfügbar. Denkbar wäre, dass der Hersteller die Nachfrage nach den Modellen mit 128 GB Speicher unterschätzt hat oder dass Produktionsprobleme für die Lieferengpässe verantwortlich sind.

Gene Munster, Analyst bei Piper Jaffray, sieht einem Bericht des Onlinemagazins Cnet zufolge aber international noch viel größere Engpässe als in Deutschland. Zwar habe sich die Verfügbarkeit der beiden aktuellen iPhones seit Mitte November deutlich verbessert, allerdings gebe es immer noch größere Einschränkungen als erwartet.

Apple Stores: Nur 56 Prozent aller Modelle sofort erhältlich

Nach wie vor nicht alle iPhone-6-Modelle sofort lieferbarNach wie vor nicht alle iPhone-6-Modelle sofort lieferbar Munster hat am 12. Dezember zusammen mit seinem Team mehrere Apple Stores in den USA besucht, um zu testen, welche iPhone-Modelle sofort lieferbar sind und bei welchen Geräte-Varianten sich Interessenten auf Wartezeiten einstellen müssen. Ergebnis: Nur 56 Prozent aller Modelle waren sofort erhältlich. Für Mitte Dezember hatten Analysten zuvor eine 100-prozentige Verfügbarkeit prognostiziert.

Noch vor einem Monat war dem Bericht zufolge bei einer ähnlichen Stichprobe praktisch kein iPhone 6 oder iPhone 6 Plus verfügbar, so dass eine Besserung durchaus zu erkennen ist. Bis zum Jahresende erwartet Munster nun, dass 80 Prozent der verschiedenen Modelle der aktuellen Smartphones von Apple ohne Einschränkungen für potenzielle Käufer zur Verfügung stehen.

Munster berichtet weiter, das iPhone 5S sei im vergangenen Jahr bereits Anfang Dezember ohne nennenswerte Einschränkungen lieferbar gewesen. Die diesjährige schlechtere Verfügbarkeit könne sich durchaus negativ auf die Verkaufszahlen von Apple insgesamt in diesem Quartal auswirken. Zuletzt waren Analysten von einem neuen Rekordquartal ausgegangen, während für Anfang kommenden Jahres mit einer deutlich geringeren Nachfrage gerechnet wurde.

Teilen

Weitere Meldungen zum Apple iPhone