Apple

iPhone 6: Motherboard des neuen Smartphones geleakt

Im Internet sind Fotos des iPhone-6-Motherboards veröffentlicht worden, die auch den neuen A8-Prozessor zeigen. Wir fassen die aktuellen Gerüchte zum nächsten Kulthandy aus dem Hause Apple zusammen.

Angebliches Motherboard des iPhone 6 Angebliches Motherboard des iPhone 6
Foto: Nowhereelse
Für den 9. September wird die Vorstellung des iPhone 6 von Apple erwartet. Nach und nach sickern nun immer mehr Details des neuen Smartphones durch, das auf dem iOS-Betriebssystem basiert. So hat das französische Onlinemagazin Nowhereelse nun ein Foto veröffentlicht, das das Motherboard des neuen Apple-Handys zeigen soll.

Datenblätter

Auf dem Motherboard ist auch der neue A8-Prozessor zu sehen, der Herzstück des neuen Smartphones sein wird. Nicht bekannt ist indes, ob es sich um authentisches Material handelt, das möglicherweise aus einer der Produktionsstätten stammt, in denen das iPhone 6 gefertigt wird.

Berichte: iPhone 6 bereits in Produktion

Angebliches Motherboard des iPhone 6 Angebliches Motherboard des iPhone 6
Foto: Nowhereelse
Vor wenigen Tagen sickerte auch die Information durch, das neue Smartphone von Apple befinde sich derzeit bereits in der Produktion. Zudem sind in Thailand die Modellnummern des neuen iPhone, A1586 und A1524, veröffentlicht worden. Apple hat bereits eine Importerlaubnis für seine neuen Smartphone-Modelle in das asiatische Land erhalten.

Fraglich bleibt, ob der Hersteller der traditionell hohen Nachfrage nach der Markteinführung der neuen Smartphones nachkommen kann. In den vergangenen Jahren gab es regelmäßig Lieferengpässe nach dem Verkaufsstart eines neuen iPhone-Modells.

Sollte das iPhone 6 am 9. September wie geplant vorgestellt werden, so ist mit dem Marktstart am 19. September zu rechnen. Voraussichtlich wird Apple sein neues Handy, das mit der neuen iOS8-Firmware ausgestattet sein wird, zunächst nur in einigen Ländern anbieten. Nach und nach wird dann die Verfügbarkeit auf weitere Staaten ausgeweitet.

Fraglich ist weiterhin auch, ob Apple gleich beide neuen Varianten seines Smartphones in den Handel bringt. So soll das iPhone 6, das auch unter dem Arbeitstitel iPhone Air bekannt ist, wahlweise mit 4,7 oder 5,5 Zoll großem Touchscreen erhältlich sein. Auch in den vergangenen Wochen hielten sich Gerüchte, nach denen das Modell mit dem größeren Display möglicherweise mit zeitlicher Verzögerung auf den Markt kommen wird.

Wird das neue iPhone teurer als seine Vorgänger?

Spannend bleibt auch die Frage nach dem Verkaufspreis der neuen Smartphones von Apple. So wäre es denkbar, dass die iPhone-6-Version mit 4,7-Zoll-Display preislich auf Augenhöhe mit dem iPhone 5S liegen wird, während das größere Modell zu einem höheren Preis verkauft wird.

Ob sich die Verkaufspreise mit denen der bisherigen iPhone-Modelle vergleichen lassen, bleibt ohnehin eine spannende Frage, zumal es Gerüchte gibt, nach denen das iPhone 6 mit mehr Speicherplatz ausgestattet sein wird als seine Vorgänger. So soll das kleinste Modell 32 GB Speicherkapazität haben und die größte Variante mit 128 GB Speicher daherkommen.

Weitere News zum Apple iPhone