Countdown

iPhone 6, iWatch und mehr: Das ist von Apple heute zu erwarten

Heute Abend stellt Apple seine neue iPhone-Generation und voraussichtlich auch die iWatch vor. Wir haben letzte Gerüchte zusammengetragen. Ab 19 Uhr berichten wir im Liveticker über die Veranstaltung, die unweit des Apple-Firmensitzes in Cupertino stattfindet.

Heute Abend um 19 Uhr Mitteleuropäischer Zeit findet das seit langem erwartete Special Event von Apple statt. Dabei steht der amerikanische Hersteller mehr denn je unter Druck, hat das Unternehmen doch schon seit mehreren Jahren keine echten Innovationen mehr vorgestellt, sondern lediglich Produktpflege betrieben. So werden von Apple heute echte Neuheiten erwartet.

Datenblätter

Der Konzern selbst hat für dieses Jahr eine neue Produktkategorie angekündigt und genau diese sollte heute vorgestellt werden. Die Veranstaltung findet im Flint-Center in Cupertino statt - genau an jenem Ort also, an dem Apple vor gut 30 Jahren den ersten Mac vorstellte und an dem Steve Jobs mehr als ein Jahrzehnt später mit der Vorstellung des iMac eine Trendwende beim damals finanziell angeschlagenen Unternehmen einläutete.

Neue iPhones mit größeren Displays

Letzte Gerüchte zum Apple-Event Letzte Gerüchte zum Apple-Event
Foto: Feldvolk.com
Für heute Abend gilt es als sicher, dass Apple seine neue iPhone-Generation vorstellen wird. Dabei sollen die Smartphones deutlich größere Displays bekommen als die bisherigen Apple-Handys. Für das iPhone 6 wird mit einer Bildschirm-Diagonalen von 4,7 Zoll gerechnet. Das zweite Modell, für das die Bezeichnungen iPhone Air, iPhone 6L und iPhone 6 Plus gemutmaßt werden, sind 5,5 Zoll im Gespräch.

Auch über die Displays hinaus ist von der neuen iPhone-Generation einiges zu erwarten. So wird über ein Bezahlsystem von Apple spekuliert, das zeitgleich mit iPhone 6 und iPhone 6 Plus an den Start geht. Zu diesem Zweck könnten die Smartphones auch einen NFC-Chip bekommen, den die Apple-Konkurrenz bei seinen Handys schon seit Jahren einbaut, während sich der iPhone-Hersteller der Technik bislang verschlossen hat.

LTE mit bis zu 300 MBit/s und VoLTE-Unterstützung?

Für die neue iPhone-Generation wird darüber hinaus über eine schnellere Technik für den mobilen Internet-Zugang spekuliert. Bislang unterstützt das iPhone nur bis zu 100 MBit/s im LTE-Netz. Dem Vernehmen nach sollen die neuen Modelle LTE Cat. 6 beherrschen und bis zu 300 MBit/s im Downstream ermöglichen. Dazu kommt Voice-over-LTE (VoLTE), das bei den deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern im kommenden Jahr eingeführt wird.

Apple war in der Vergangenheit allerdings nie führend, wenn es um neue Mobilfunk-Technik ging. So musste das erste iPhone-Modell 2007 noch ohne UMTS auskommen, das iPhone 5 wurde mit einer LTE-Schnittstelle ausgeliefert, die zwei der drei in Deutschland verwendete Frequenzbereiche nicht unterstützt hat, iPhone 5S und iPhone 5C beherrschen LTE Cat. 4 nicht.

Auf Seite 2 lesen Sie, wann die neuen iPhones erhältlich sein werden und mit welchen weiteren Neuheiten Apple-Fans heute rechnen können.

1 2

Weitere News zum Apple iPhone