Groß und hochauflösend

Gerücht: iPhone 6 kommt mit 5-Zoll-Display in Full-HD-Auflösung

Außerdem: Warten auf den nächsten Produkt-Kracher von Apple

Gerüchte um iPhone 6 Gerüchte um iPhone 6
Foto: Apple, Montage: teltarif
Erst seit etwas mehr als einem Monat sind die beiden aktuellen Smartphones von Apple, iPhone 5S und iPhone 5C, im Handel erhältlich. Doch mittlerweile gibt es bereits erste Gerüchte dazu, wie sich das nächste Smartphone-Flaggschiff des amerikanischen Herstellers von den aktuellen Modellen unterscheiden wird.

Bereits seit Wochen wird darüber spekuliert, dass das iPhone 6 ein größeres Display bekommen wird. Das ist nicht ungewöhnlich, wenn man bedenkt, dass nahezu alle Mitbewerber wie Samsung, Nokia und HTC inzwischen auf Display-Größten zwischen 4,5 und 5 Zoll setzen, während Apple bei seiner aktuellen iPhone-Generation am nur 4 Zoll großen Touchscreen festhält.

Bisheriges Hauptargument für Apple, an den für aktuelle Spitzen-Smartphones recht kleinen Displays festzuhalten, ist die Möglichkeit der Bedienung des Telefons mit einer Hand. Dies soll nun weitgehend auch mit einem 5 Zoll großen Touchscreen beim iPhone 6 möglich werden, indem die Bauweise besonders dünn gehalten wird.

Gerüchte um iPhone 6 Gerüchte um iPhone 6
Foto: Apple, Montage: teltarif
Laut japanischen Medienberichten wird das Display des iPhone 6 darüber hinaus Full-HD-Auflösung bieten (1 920 mal 1 080 Pixel). Weitere Details werden hingegen nicht genannt. Wahrscheinlich ist aber auch, dass die Mobilfunk-Schnittstelle des iPhone 6 LTE Cat 4 bieten wird. Dann wären mobile Datenverbindungen mit einer Performance von bis zu 150 MBit/s möglich.

Ungeduld: Apple-Fans warten auf neue Produkte

Unterdessen warten Apple-Fans inzwischen ungeduldig auf neue Produkte. Dies war auch Thema beim Conference Call zu den Quartalszahlen des Herstellers. Entsprechende Anfragen wiegelte Apple-Chef Tim Cook mit den Worten ab, er habe nicht gesagt, dass es in diesem Jahr oder im ersten Halbjahr 2014 neue Produkte gebe.

Grundsätzlich sei aber etwas zu erwarten und Apple werde auch in Produkt-Kategorien einsteigen, in denen das Unternehmen bislang nicht vertreten sei. Ob es sich dabei um eine iWatch, um den seit Jahren als Gerücht gehandelten Fernseher oder etwas völlig anderes handelt, ist allerdings bislang nicht bekannt.

Das letzte größere Produkt, das Apple vorgestellt hat, war das erste iPad-Modell, das im Frühjahr 2010 auf den Markt kam. Seitdem werden bestehende Produkte konsequent weiterentwickelt, während Apple keine neuen Innovationen mehr gezeigt hat.

Weitere News zum Apple iPhone