Oldie

iPhone 6: Neuauflage mit 32 GB bei Media Markt und Saturn

Nach Asien und Osteuropa ist die Neuauflage des iPhone 6 jetzt auch in Deutschland erhältlich. Das Smartphone ist sofort zum Preis von 449 Euro ohne Vertrag lieferbar.
AAA
Teilen (27)

Vor einigen Wochen gab es erste Hinweise auf eine Neuauflage des iPhone 6. Diese wurde zunächst in Taiwan gesichtet und war kurze Zeit später auch in Weißrussland erhältlich. Jetzt ist das Gerät auch in Deutschland zu bekommen - wie in den anderen Ländern, in denen es zuvor eingeführt wurde, aber nicht über die Apple-eigenen Vertriebskanäle.

Anders als in Asien und läuft der Verkauf hierzulande aber nicht über Mobilfunk-Netzbetreiber, sondern über Media Markt und Saturn. Im weißrussischen Minsk wurde das Gerät zuvor bereits bei einem Apple-Händler angeboten. Gedacht ist das Angebot vermutlich vor allem für preissensible Kunden.

Beim aktuellen iPhone-6-Angebot handelt es sich in der Tat um neu hergestellte Smartphones, denn in der Vergangenheit war dieses Smartphone-Modell nicht mit 32 GB Speicherplatz erhältlich. Als das Gerät im Herbst 2014 erstmals auf den Markt kam, war es als Einsteiger-Version mit lediglich 16 GB Speicherkapazität ausgestattet. Als Alternativen wurde der Bolide mit 64 bzw. 128 GB Speicher angeboten.

Lohnt sich der Kauf des "neuen" iPhone 6?

Das iPhone 6 ist wieder daDas iPhone 6 ist wieder da Das neu aufgelegte iPhone 6 mit 32 GB Speicherplatz ist in Spacegrau erhältlich und wird ohne Vertrag für 449 Euro verkauft. Zum Vergleich: Das iPhone 6S, das auch von Apple selbst nach wie vor als günstigere Alternative zu den aktuellen Geräten verkauft wird, kostet 649 Euro. Dafür kommt das Gerät mit neuerer Hardware - insbesondere einem schnelleren Prozessor und doppeltem Arbeitsspeicher gegenüber dem iPhone 6.

Immerhin hat das iPhone 6 aber bereits einen 64-Bit-Prozessor an Bord. Das Gerät sollte demnach - anders als beispielsweise das iPhone 5 und das iPhone 5C - noch ein Update auf iOS 11 erhalten. Interessenten sollten aber vor dem Kauf in jedem Fall bedenken, dass sie sich für ein Smartphone entscheiden, das drei Jahre alt ist und dennoch immerhin 449 Euro kostet.

Eine Alternative - allerdings mit kleinerem Display - könnte beispielsweise das iPhone SE sein, das zwar im Design eines iPhone 5S daherkommt, weitgehend mit dem "Innenleben" des iPhone 6S ausgestattet ist. Apple verkauft das Gerät mit 32 GB Speicher aktuell für 479 Euro. Im freien Handel ist das Handy mit 4-Zoll-Display schon zu Preisen ab etwa 379 Euro zu bekommen.

In unserem Testbericht zum iPhone 6 erfahren Sie, welchen Eindruck der Bolide direkt nach seiner Markteinführung hinterlassen hat.

Teilen (27)

Mehr zum Thema Apple iPhone