Neue Version

iPhone 5C ab Dienstag als Einsteiger-Variante mit 8 GB erhältlich

Apple verkauft das iPhone 5C ab Dienstag auch mit 8 GB Speicherplatz. o2 will das Gerät seinen Kunden ebenfalls verkaufen. Bei uns erfahren Sie die neuen, günstigeren Preise für alle Varianten des iPhone 5C, das bislang wenig erfolgreich war.

iPhone 5C jetzt auch mit 8 GB Speicher erhältlich iPhone 5C jetzt auch mit 8 GB Speicher erhältlich
Foto: teltarif
Das iPhone 5C ist ab Dienstagmorgen, 8 Uhr, auch in einer Version mit 8 GB Speicherplatz erhältlich. Bislang war das Smartphone mit 16 bzw. 32 GB Speicherkapazität erhältlich, während das iPhone 5S in Varianten mit 16, 32 und 64 GB zu bekommen ist. Mit der 8-GB-Version will Apple offenbar versuchen, ein aktuelles Smartphone auch für den etwas schmaleren Geldbeutel anzubieten. Dies wurde eigentlich für die bestehenden Versionen des Apple-Handys erwartet, das dann aber zum Verkaufsstart preislich nur 100 Euro unter dem iPhone 5S lag.

Apple iPhone 5C

Ein echtes Schnäppchen ist auch die 8-GB-Version des iPhone 5C nicht. Während die Verkaufspreise von Apple noch nicht bekannt sind, hat o2 in einer Händlerinformation bereits darüber informiert, zu welchen Konditionen das Unternehmen das neue iOS-Handy anbieten wird. Parallel zum Verkaufsstart werden die Preise für das iPhone 5C mit 16 bzw. 32 GB Speicherplatz gesenkt.

iPhone 5C mit 8 GB bei o2 für 509 Euro

iPhone 5C jetzt auch mit 8 GB Speicher erhältlich iPhone 5C jetzt auch mit 8 GB Speicher erhältlich
Foto: teltarif
Das iPhone 5C mit 8 GB ist ab Dienstag bei o2 für 509 Euro zu bekommen. Wer das Gerät über das zinsfreie MyHandy-Modell finanziert, leistet eine Anzahlung in Höhe von 29 Euro. Danach werden zwei Jahre lang monatlich 20 Euro berechnet. Zudem besteht die Möglichkeit, die Raten auch durch eine vorzeitige Zahlung des Restbetrags zu begleichen.

Der Verkaufspreis für die 16-GB-Version des iPhone 5C sinkt bei o2 von 609 auf 569 Euro, während das Modell mit 32 GB Speicherplatz ab Dienstag für 629 Euro angeboten wird. Bislang waren diese Smartphones für 609 bzw. 661 Euro zu bekommen. Bei Apple selbst kosten die iPhone-5C-Versionen mit 16 bzw. 32 GB Speicher derzeit 599 bzw. 699 Euro. Somit wäre es denkbar, dass der Hersteller die neue Variante mit 8 GB Speicher für 499 Euro verkaufen wird.

16-GB-Version im freien Handel ab 444 Euro zu bekommen

Die Verkaufspreise im freien Handel haben die offiziellen Konditionen von Apple längst deutlich unterboten. So ist das iPhone 5C mit 16 GB nach Angaben von guenstiger.de im Online-Handel bereits zu Preisen ab 444 Euro zu bekommen. Das iPhone 5C mit 32 GB ist im freien Handel ab 520 Euro zu bekommen.

Ob neben o2 auch die Deutsche Telekom das iPhone 5C mit 8 GB Speicher verkaufen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Vodafone teilte auf Anfrage von teltarif.de mit, das Unternehmen werde die neue Variante des Smartphones seinen Kunden nicht anbieten.

Weitere News zum Apple iPhone