Features

Apple iPhone 4G soll zweite Kamera für Videotelefonie bekommen

Jailbreak und Unlock bleiben bei Software-Update jetzt erhalten
Kommentare (6443)
AAA
Teilen

Olympia-AppOlympia-App Wie immer vor dem erwarteten Marktstart einer neuen iPhone-Generation häufen sich inzwischen die Gerüchte über mögliche Features eines Apple iPhone 4G. So berichtet das Onlinemagazin Digitimes unter anderem darüber, dass für das neue Modell eine Frontkamera zu erwarten sei, über die sich Videotelefonate im UMTS-Netz führen lassen. Darüber hinaus soll die Hauptkamera der neuen iPhone-Generation eine Auflösung von 5 Megapixel bieten.

Wie Digitimes weiter berichtet, nimmt Apple für das neue iPhone auch einen zweiten Hersteller mit ins Boot. Dabei soll es sich um das Asus-Tochterunternehmen Pegatron Technology handeln. Denkbar wäre, dass Apple damit auf die in der Vergangenheit immer wieder aufgetretenen Lieferengpässe nach der Markteinführung eines neuen iPhone-Modells reagiert. Zudem kam es beim iPhone 3G und beim iPhone 3G S zu Fertigungsmängeln, die beispielsweise bei einigen Geräten zu Rissen auf der aus Plastik bestehenden Gehäuse-Rückseite geführt haben.

Jailbreak und SIM-Unlock bleiben nach Update jetzt erhalten

Die Aktualisierung auf das iPhone OS 3.1.3 ist jetzt auch unter Beibehaltung von Jailbreak und SIM-Unlock möglich. Dafür sorgt die neue Hacker-Software sn0wbreeze, die allerdings bislang nur für den Windows-PC zur Verfügung steht. sn0wbreeze modifiziert die Installationsdatei für die Firmware so, dass das iPhone weiter für beliebige Software und SIM-Karten geöffnet bleibt.

Das neue Hacker-Tool unterstützt neben den ersten beiden Generationen des Apple iPhone und des iPod touch auch die im Sommer 2009 ausgelieferte Version des iPhone 3G S. Die seit Herbst ausgelieferten Geräte, bei denen nur noch ein tethered Jailbreak möglich war, lassen sich mit sn0wbreeze nicht modifizieren.

Kostenlose Applikationen zur Winter-Olympiade und von Lufthansa

Lufthansa-AppLufthansa-App Eine Woche vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Vancouver hat nun auch die offizielle Applikation zu diesem ersten sportlichen Großereignis in diesem Jahr Einzug in den AppStore für das iPhone und den iPod touch gehalten. Das kostenlose Tool bietet eine Übersicht darüber, wann welche Wettkämpfe stattfinden. Dazu gibt es aktuelle Meldungen rund um die Olympiade und einen Medaillenspiegel. Wer die Spiele in Kanada besucht, wird sich zudem über die Beschreibungen aller Austragungsstätten freuen.

Lufthansa bietet wiederum eine kostenlose Applikation für Besucher des Flughafens Frankfurt am Main an. Mit dem Lufthansa Navigator, so der Name der Anwendung, kann man sich unter anderem zum Check-in-Schalter, zur Gepäckannahme oder zum Gate lotsen lassen oder eine Übersichtskarte aufrufen. Zudem gibt es Informationen zu de einzelnen Lufthansa-Flügen.

Weitere News zum Apple iPhone, Apple iPhone 3G und Apple iPhone 3G S

Teilen