Countdown

WWDC: Am Montag kommt das Apple iPhone HD

Zubehör-Anbieter listen bereits das neue iPhone-Modell
Kommentare (6433)
AAA
Teilen

Am kommenden Montag um 19 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit wird im Moscone-Center in San Francisco die diesjährige Entwickler-Konferenz WWDC eröffnet. Direkt zum Start wird im Rahmen der traditionellen Keynote die Vorstellung des neuen Apple iPhone HD erwartet.

Prototypen dieses iPhone der vierten Generation waren schon im Vorfeld aufgetaucht und in den letzten Tagen machten erneut Fotos des angeblichen neuen iPhone-Modells die Runde. Das neue iPhone soll einen stärkeren Prozessor und mehr Speicherplatz, einen besseren Akku und ein neues Display bekommen. WWDCAm Montag startet die WWDC

Auch die Form des iPhone HD ist - wenn die Prototypen dem endgültigen Modell entsprechen - nicht mehr mit iPhone 3G und iPhone 3G S identisch. Folglich werden bestimmte Zubehör-Teile wie Docking-Stationen, Auto-Halterungen oder Schutzhüllen nicht mehr mit dem neuen iPhone kompatibel sein.

Bereits beim Wechsel vom ersten iPhone-Modell zum iPhone 3G hatte Apple Optik und Größe des Multimedia-Smartphones leicht geändert, so dass sich die Kunden ebenfalls nach neuem Zubehör umsehen mussten. Kensington [Link entfernt] , einer der bekanntesten Zubehör-Anbieter für iPhone, iPod und iPad, listet bereits das iPhone der vierten Generation, das hier als iPhone 4HD bezeichnet wird, im Online-Shop.

iPhone HD in Deutschland in der letzten Juni-Woche erhältlich?

Mit der Markteinführung des neuen iPhone wird zeitnah nach der Präsentation gerechnet. Für den deutschen Markt gibt es Spekulationen über einen Verkaufsstart am 22. Juni. Das ist ein Dienstag. Bislang kam ein neues iPhone hierzulande immer freitags auf den Markt, so dass der 25. Juni für den Startschuss wahrscheinlicher ist.

Andere Quellen sprechen davon, dass die Markteinführung erst Anfang September stattfinden soll. Auch dies wäre denkbar. Apple könnte das neue iPhone - wie seinerzeit die erste Generation oder wie das iPad - zunächst in den USA auf den Markt bringen und weitere Länder erst mit zeitlicher Verzögerung bedienen, um die aus den letzten beiden Jahren bekannten Lieferengpässe zu minimieren.

Konkurrenz zur Deutschen Telekom in Sicht?

Offiziell ist das Apple iPhone in Deutschland weiterhin mit Vertrag nur bei der Deutschen Telekom erhältlich. In der Praxis ist das Kulthandy inzwischen auch bei allen anderen Netzbetreibern zu bekommen - zum Teil auf Umwegen und ohne direkte Koppelung an einen Mobilfunkvertrag.

Apple Deutschland nimmt inzwischen entgegen der früheren Praxis auch aus dem Ausland importierte iPhones zur Reparatur an. Offen bleibt dennoch die Frage, wann das offizielle Monopol der Deutschen Telekom fällt. Zuletzt gab es unter anderem Berichte, denen zufolge der Exklusivvertrag bis 2012 läuft, aber Ende 2010 von beiden Vertragspartnern vorzeitig aufgelöst werden kann. Diese Variante deutet nicht darauf hin, dass sich am bisherigen Vermarktungsmodell schon zum Verkaufsstart des iPhone HD etwas ändert.

Teilen

Weitere News zum Apple iPhone 4

Weitere News zum Apple iPhone, Apple iPhone 3G und Apple iPhone 3G S