Kleiner Bruder

Kleines iPhone 4 mit 8 GB Speicher offenbar in Arbeit

Kombi-Angebot mit iCloud möglich
Von Steffen Herget
Kommentare (6438)
AAA
Teilen

Vermutet wurde es bereits in der Vergangenheit, nun mehren sich die Stimmen aus der asiatischen Zuliefer-Industrie: Apple wird wohl ein abgespecktes iPhone 4 auf den Markt bringen, das mit weniger Speicherplatz als die bisher erhältlichen Modelle auskommen muss. Wie unter anderem n-tv berichtet, wird das kleine iPhone einen internen Speicherplatz von 8 GB aufweisen. Bisher ist das iPhone 4, das im Frühjahr vergangenen Jahres auf den Markt gekommen war, nur mit 16 oder 32 GB erhältlich. Einen Slot für Speicherkarten, wie etwa bei Android-Handys üblich, hat das iPhone weiterhin nicht an Bord.

Bekommt das iPhone 4 einen kleinen Bruder?Bekommt das iPhone 4 einen kleinen Bruder? Den Berichten aus der asiatischen Industrie zufolge wird das kleine iPhone 4, das auch das iPhone 4S sein könnte, mit Speicherchips aus Korea bestückt werden. Das würde für Samsung als Hersteller der Chips sprechen. Bisher kauft Apple den Großteil seiner Speicherchips von dem koreanischen Hersteller sowie von der japanischen Firma Toshiba. Denkbar wäre eine gemeinsame Vermarktung des abgespeckten iPhones mit dem neuen Dienst iCloud, der Daten auf Servern im Internet ablegt - ein guter Ausgleich für den geringeren Speicherplatz. Apple selbst verweigert wie gewöhnlich jeglichen Kommentar zu den Plänen, der Hersteller ist allerdings für seine Geheimhaltung bei solchen Dingen bekannt.

Alles hängt am Preis

In Asien und in Schwellenländern wird dem abgespeckten iPhone allerdings nur dann Erfolg eingeräumt, wenn der Preis niedrig genug ausfällt. Laut Yuanta-Securities-Analystin Bonnie Chang müsste das iPhone 4 mit 8 GB dort für einen Preis von unter 200 US-Dollar zu haben sein, um angenommen zu werden - dies wird allerdings wohl nicht der Fall sein. In Medienberichten wird zwar sogar ein Preis von nur 99 US-Dollar für das kleine iPhone vorhergesagt. Das erscheint allerdings unrealistisch, vor allem wenn die restliche Hardware tatsächlich unverändert bleibt. Das abgespeckte iPhone 4 wird aber wohl kein Ersatz für das iPhone 5 sein, dessen Vorstellung im September erwartet wird.

Teilen

Weitere Meldungen zum Apple iPhone